Starter-Pokémon

Verzeichnis:

  1. Einführung
  2. Geckarbor
  3. Flemmli
  4. Hydropi
  5. Weitere Starter-Pokémo

1. Einführung


Bereits nach wenigen Minuten Spielzeit in Omega Rubin und Alpha Saphir gerät man in eine verzwickte Lage, als man Hilfeschreie aus der Route 101 hört. Dort findet man den Professor der Hoenn-Region, Professor Birk, welcher von einem Fiffyen attackiert wird. Er bittet dich darum, in die Tasche zu greifen, die auf dem Boden vor dir liegt und eines der darin befindlichen Pokémon zum Kampf gegen das Fiffyen zu verwenden. Ist dieses erfolgreich besiegt, schenkt dir Professor Birk das zuvor verwendete Pokémon als Dankeschön.

2. Geckarbor

Sprite #252

Typ:
Art: Waldgecko
Größe: 0,5 m
Gewicht: 5,0 kg
Namensbedeutung: Geck(o) + Arbor (lat. für Baum)
Pokédex-Eintrag:
  • Omega Rubin: Mit den kleinen Haken unter seinen Füßen kann Geckarbor an Wänden hochklettern. Dieses Pokémon greift Feinde an, indem es mit seinem mächtigen Schweif zuschlägt.
  • Alpha Saphir: Geckarbor ist ruhig und beherrscht, es gerät niemals in Panik. Wenn es ein stärkerer Feind zornig anstarrt, erwidert es den bösen Blick, weicht aber keinen Millimeter zurück.

3. Flemmli

Sprite #255

Typ:
Art: Küken
Größe: 0,4 m
Gewicht: 2,5 kg
Namensbedeutung: Flamm(e) (a ->e) + li (österreichischer Suffix für "klein")
Pokédex-Eintrag:
  • Omega Rubin: Flemmli hängt an seinem Trainer wie eine Klette. Es schlurft immer hinter ihm her. Dieses Pokémon spuckt 1 000 °C heißes Feuer, das seinen Feinden ordentlich einheizt.
  • Alpha Saphir:In Flemmlis Körper brennt eine Flamme. Wenn man es umarmt, beginnt es zu glühen. Dieses Pokémon trägt ein flauschiges Fell aus Daunen.

4. Hydropi

Sprite #258

Typ:
Art: Lehmhüpfer
Größe: 0,4 m
Gewicht: 7,6 kg
Namensbedeutung: Hydro (griech. Präfix für Wasser) + pi (zur Verniedlichung)
Pokédex-Eintrag:
  • Omega Rubin: Die Flosse an Hydropis Kopf dient als hochempfindliches Radar. Damit kann es Bewegungen im Wasser und in der Luft wahrnehmen. So weiß es jederzeit, was in seiner Umgebung passiert, ohne dabei seine Augen zu benutzen.
  • Alpha Saphir:
Im Wasser atmet Hydropi durch die Kiemen an seinen Wangen. Wenn es im Kampf in eine brenzlige Situation gerät, setzt es seine verblüffende Kraft ein, mit der es Felsbrocken zerquetschen kann, die größer sind als es selbst.

5. Weitere Starter-Pokémon


Nachdem man die Ruhmeshalle betreten hat, erhält man weitere Starter-Pokémon anderer Generationen. Wie man diese erhält, ist im Artikel Geschenkte Pokémon beschrieben.