15. December 2006 17:41

Am Controller der Wii gibt es eine Handgelenksschlaufe, welche verhindern soll, dass der Controller unabsichtlich durch die Gegend geschleudert wird. Es liegen im Internet bereits zahlreiche Berichte vor, wie diverse Schäden angerichtet wurden, weil Spieler auf die Verwendung dieser Handgelenksschlaufe verzichteten.

Allerdings verzeichnet man auch eine steigende Zahl gerissener Handgelenksschlaufen. Deswegen bietet Nintendo einen kostenfreien Umtausch gegen eine stabilere Schlaufe an. Nähere Informationen bietet der Nintendo-Kundendienst.

14. December 2006 18:57

http://www.pokemonexperte.de/news/ ... alle News, stets aktuell :P
    Es brodelt wieder mal in der Gerüchteküche. Diesmal in der Hauptrolle: Die Firma Apple, Hersteller des iMac und iPods.

    Apple ist, ähnlich wie Nintendo mit DS und Wii, nach Jahren der Stagnation mit dem iPod dank innovativen Konzepts zurück auf die Erfolgsspur gekommen. Und schon bald werden Apples nächste neue Produkte erwartet. Neben Gerüchten über ein Apple Handy iPhone wird über einen Wiedereinstieg in den Konsolenmarkt spekuliert.

    Bereits 1995 brachte Apple in Zusammenarbeit mit Bandai eine Spielekonsole namens Apple Pippin auf den Markt. Der Pippin war jedoch eine einzige Enttäuschung. Apple überließ Bandai sowohl Vermarktung als auch die Entwicklung von Spielen. In Folge gab es kaum Spiele für die Konsole, und war mit 600 Dollar auch zu teuer (die meisten Konsolen werden verlustbringend verkauft, um mehr Konsolen zu verkaufen, dafür aber mit den Spielen mehr Gewinn zu machen - ohne Spielentwicklung konnte Apple daher ihre Konsole auch nicht quersubventionieren).

    Doch heute steht das ganze unter ganz anderen Gesichtspunkten. Apple verkauft zum Beispiel iPod vor allem dank einem vor allem unter Jugendlichen sehr guten Image und hervorragenden Marketing. Eine Apple-Konsole könnte sich alleine schon wegen des "In-Faktors" gut verkaufen. Dazu kommt noch, dass Apple über eine Spielekonsole nochmals ihren Online-Musikladen iTunes pushen könnte.

    Der strategische Aspekt ist sehr einfach: Apple strebt nach dem Wohnzimmer der Konsumenten. Das zeigt sich an ihrem 2007 erscheinenden Produkt iTV. Allerdings ist genau das auch das Ziel von Microsoft und Sony. Nicht umsonst statten sie die X-Box 360 und die Playstation 3 mit umfangreichen Multimedia-Funktionen aus. Apple könnte damit aber aufgrund der Marktsättigung alle PS3 und X-Box Besitzer als zahlungskräftige Konsumenten verlieren. Grund genug, eine eigene Konsole zu entwickeln. Dazu könnte man Spiele über einen Online-Laden billiger (wegen der wegfallenden Gewinnspannen im Handel und weniger Distributionskosten) und rund um die Uhr verfügbar machen.

    Trotz allem muss man solche Gerücht mit äußerster Vorsicht behandeln. Sie kamen vor allem deswegen auf, weil Apple in letzter Zeit zahlreich Entwickler für Konsolenspiele und -hardware angestellt hat. Das kann man zwar als Indiz anführen, aber ausreichend ist das nicht. Immerhin könnte Apple genauso Spiele auf kommenden iPods forcieren. Die neueste iPod-Generation unterstützt ja bereits Spiele ...

12 Kommentare

14. December 2006 18:54

Es brodelt wieder mal in der Gerüchteküche. Diesmal in der Hauptrolle: Die Firma Apple, Hersteller des iMac und iPods.

Apple ist, ähnlich wie Nintendo mit DS und Wii, nach Jahren der Stagnation mit dem iPod dank innovativen Konzepts zurück auf die Erfolgsspur gekommen. Und schon bald werden Apples nächste neue Produkte erwartet. Neben Gerüchten über ein Apple Handy iPhone wird über einen Wiedereinstieg in den Konsolenmarkt spekuliert.

Bereits 1995 brachte Apple in Zusammenarbeit mit Bandai eine Spielekonsole namens Apple Pippin auf den Markt. Der Pippin war jedoch eine einzige Enttäuschung. Apple überließ Bandai sowohl Vermarktung als auch die Entwicklung von Spielen. In Folge gab es kaum Spiele für die Konsole, und war mit 600 Dollar auch zu teuer (die meisten Konsolen werden verlustbringend verkauft, um mehr Konsolen zu verkaufen, dafür aber mit den Spielen mehr Gewinn zu machen - ohne Spielentwicklung konnte Apple daher ihre Konsole auch nicht quersubventionieren).

Doch heute steht das ganze unter ganz anderen Gesichtspunkten. Apple verkauft zum Beispiel iPod dank einem vor allem unter Jugendlichen sehr guten Image und hervorragenden Marketing. Eine Apple-Konsole könnte sich alleine schon wegen des "In-Faktors" gut verkaufen. Dazu kommt noch, dass Apple über eine Spielekonsole nochmals ihren Online-Musikladen iTunes pushen könnte.

Der strategische Aspekt ist sehr einfach: Apple strebt nach dem Wohnzimmer der Konsumenten. Das zeigt sich an ihrem 2007 erscheinenden Produkt iTV. Allerdings ist genau das auch das Ziel von Microsoft und Sony. Nicht umsonst statten sie die X-Box 360 und die Playstation 3 mit umfangreichen Multimedia-Funktionen aus. Apple könnte damit aber aufgrund der Marktsättigung alle PS3 und X-Box Besitzer als zahlungskräftige Konsumenten verlieren. Grund genug, eine eigene Konsole zu entwickeln. Dazu könnte man Spiele über einen Online-Laden billiger (wegen der wegfallenden Gewinnspannen im Handel und weniger Distributionskosten) und rund um die Uhr verfügbar machen.

Trotz allem muss man solche Gerücht mit äußerster Vorsicht behandeln. Sie kamen vor allem deswegen auf, weil Apple in letzter Zeit zahlreich Entwickler für Konsolenspiele und -hardware angestellt hat. Das kann man zwar als Indiz anführen, aber ausreichend ist das nicht. Immerhin könnte Apple genauso Spiele auf kommenden iPods forcieren. Die neueste iPod-Generation unterstützt ja bereits Spiele ...

0 Kommentare

13. December 2006 20:13

http://www.pokemonexperte.de/news/

Nach dem mäßigen Verkaufserfolg des Gamecubes hatten viele den japanischen Spielekonzern Nintendo bereits abgeschrieben. Doch heute sieht die Welt anders aus. Nintendo ist ganz eindeutig auf der Überholspur.

Dass die Wii am Heimatmarkt Japan erfolgreich starten würde, war klar. Der sensationelle Start in Europa war jedoch höchsten von Optimisten erwartet worden. Laut Presseaussendung wurde die gesamte erste Lieferung verkauft: 325000 Geräte wechselten um den Preis von 250 Euro den Besitzer. Weltweit wurden damit etwas mehr 1,3 Millionen Geräte abgesetzt. Sonys Playstation 3 hinkt da weit hinterher.

Bei den Wii-Spielen war The Legend of Zelda: Twilight Princess der Topseller. Das im Vorhinein bereits vielmal gelobte Spiel wurde von 240000 Konsumenten gekauft - das sind fast 75 Prozent der Wii-Käufer. Weiters erwarben 50 Prozent das Bundle Wii Play, welches aus einer Fernbedienung und einer Sammlung von Minispielen besteht.

Im Fahrwasser der Nintendo Wii griffen auch viele Fans zum Nintendo DS: Alleine in der ersten Dezemberwoche konnten in Europa 515000 Exemplare abgesetzt werden - noch nie wurden in Europa mehr Konsolen in so einem kurzen Zeitraum erworben. Damit besitzten 8,5 Millionen Europäer einen Nintendo DS. Gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Pokémon D/P-Verkauf ... wann der startet steht aber noch in den Sternen.

9 Kommentare

13. December 2006 20:11

Nach dem mäßigen Verkaufserfolg des Gamecubes hatten viele den japanischen Spielekonzern Nintendo bereits abgeschrieben. Doch heute sieht die Welt anders aus. Nintendo ist ganz eindeutig auf der Überholspur.

Dass die Wii am Heimatmarkt Japan erfolgreich starten würde, war klar. Der sensationelle Start in Europa war jedoch höchsten von Optimisten erwartet worden. Laut Presseaussendung wurde die gesamte erste Lieferung verkauft: 325000 Geräte wechselten um den Preis von 250 Euro den Besitzer. Weltweit wurden damit etwas mehr 1,3 Millionen Geräte abgesetzt. Sonys Playstation 3 hinkt da weit hinterher.

Bei den Wii-Spielen war The Legend of Zelda: Twilight Princess der Topseller. Das im Vorhinein bereits vielmal gelobte Spiel wurde von 240000 Konsumenten gekauft - das sind fast 75 Prozent der Wii-Käufer. Weiters erwarben 50 Prozent das Bundle Wii Play, welches aus einer Fernbedienung und einer Sammlung von Minispielen besteht.

Im Fahrwasser der Nintendo Wii griffen auch viele Fans zum Nintendo DS: Alleine in der ersten Dezemberwoche konnten in Europa 515000 Exemplare abgesetzt werden - noch nie wurden in Europa mehr Konsolen in so einem kurzen Zeitraum erworben. Damit besitzten 8,5 Millionen Europäer einen Nintendo DS. Gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Pokémon D/P-Verkauf ... wann der startet steht aber noch in den Sternen.

0 Kommentare

13. December 2006 19:42

Das Pokemonexperte-NetBattle-Weihnachtsturnier ist heute in die erste Runde gestartet. Mit 40 Teilnehmern ist dies das zweitgrößte Turnier in der Geschichte von Pokemonexperte - eine für deutschsprachige Seiten ungewöhnlich hohe Zahl. Im Vergleich dazu: Im Vorjahr waren es "nur" 37 Teilnehmer. Die erste Runde endet am 23. Dezember.

13. December 2006 19:40

Nintendo hat nun eine offizielle japanische Webseite zu Pokémon Revolution, dem Stadium XD Nachfolger für die Wii, online gestellt. Selbst wenn du kein Japanisch beherrscht, kannst dir dank zahlreicher Bilder einen ersten Eindruck verschaffen.

11. December 2006 10:19

In unserem Forum steht ab sofort eine Komplettlösung zu Pokémon Diamant und Perle zur Verfügung. Sie wurde vom Benutzer Game_Master verfasst und behandelt die wichtigens Ereignisse im Spielverlauf.

0 Kommentare

11. December 2006 10:16

Nintendo wurde wegen angeblicher Patentverletzungen beim neuartigen Wii-Controller von der kalifornischen Firma Interlink verklagt.

Interlink hält ein Patent auf eine Steuerungstechnik, die darauf aufbaut, dass Bewegungen mit einem Infrarot-Sensor registriert und verarbeitet werden. Ob der Nintendo Controller dieses Patent verletzt, müssen nun die Gerichte entscheiden.

Im Fall einer Verurteilung wird Nintendo Lizenzgebühren an Interlink bezahlen müssen. Sony und Microsoft wurden bereits wegen ihrer Vibrationtechnik zu Lizenzzahlungen an die Firma Immersion verurteilt.

9. December 2006 09:56

Der Nintendo Wii ist ab sofort auch in Europa erhältlich. Zwar gibt es keinen derartigen Ansturm auf die neue Konsole wie zum Beispiel in Japan - das war aber bei den Europäern auch nicht zu erwarten - dennoch ist sie vielerorts bereits ausverkauft. Wer sich dennoch ein Exemplar sichern will, hat bei kleineren Händlern größere Chancen, noch eines zu bekommen.

Nintendos Wii erntete bereits im Vorfeld viel Lob. Mit innovativer Steuerung statt enormer Graphikleistung und einem niedrigeren Preis will man bei den Konsumenten punkten.

0 Kommentare

8. December 2006 15:40

Nachdem unsere Meisterschaft eben erst zu Ende ging, steht das nächste größere Event bevor: Das Weihnachtsturnier, welches jährlich stattfindet. Es ist traditionellerweise das letzte und zugleich bedeutenste Turnier des Jahres.

Beim Weihnachtsturnier kann jeder, der sich mit NetBattle auskennt, teilnehmen. Die Anmeldung startet heute, Turnierbeginn ist Ende nächster Woche.

0 Kommentare

8. December 2006 15:35

Pokémon Fans haben auf der offiziellen amerikanischen Pokémon-Webseite, Pokemon.com, ein gelegentlich aufscheinendes Manaphy-Ei entdeckt.

Darin wird ein Anzeichen darauf gesehen, dass entweder der 9. Film demnächst in den USA in die Kino kommt oder dass im Rahmen einer Pokémon-Tour die Pokémon Ranger Mission zum Erhalt eines Manaphy-Ei freigeschalten wird. Denkbar wäre, dass Kinogeher in ausgewählten Kinos die Möglichkeit erhalten, ebendiese freizuschalten.

5. December 2006 22:01

Wie Game Front berichtet, hat der Präsident von Nintendo of America in der Sendung 'Game Head' von Spike TV bestätigt, dass Online-Spiele ab dem 2. Quartal 2007 in den USA möglich sein werden. In Japan kommt mit Pokemon Battle Revolution das erste online-taugliche Spiel bereits am 14.12.06 auf den Markt.

Im 1. Quartal 2007 soll es außerdem neue Spieleankündigungen geben, die ebenfalls online Mehrspieler-Partien ermöglichen sollen.

Ausserdem wurde bei YouTube der offizielle japanische TV-Werbespot zu Pokemon Battle Revolution veröffentlicht. Wer den 29 Sekunden langen Spot sehen möchte, folgt diesem Link.

3. December 2006 14:36

Kennt ihr es noch? Pokémon Snap, eines der allerersten Pokémon Spin-Offs? Deine Aufgabe war es, die 151 verschiedenen Pokémon möglichst gut zu fotographieren anstatt diese zu fangen.

Jetzt tauchen erste Gerüchte um ein Remake dieses Spiels auf. Angeblich soll "Pokémon Snap DS" für den Nintendo DS in Arbeit sein. Die Gerüchte werden vor allem durch diesen Scan unbekannter Herkunft genährt. Fälschung oder nicht? Wir freuen uns auf eure Kommentare.
__________

Hinweis:
Alle aktuellen News findest du stets unter: http://www.pokemonexperte.de/news/ - im Forum wird nur ein Teil dieser News vorgestellt. Regelmäßiges Vorbeisehen zahlt sich also aus!

61 Kommentare

3. December 2006 14:33

Kennt ihr es noch? Pokémon Snap, eines der allerersten Pokémon Spin-Offs? Deine Aufgabe war es, die 151 verschiedenen Pokémon möglichst gut zu fotographieren anstatt diese zu fangen.

Jetzt tauchen erste Gerüchte um ein Remake dieses Spiels auf. Angeblich soll "Pokémon Snap DS" für den Nintendo DS in Arbeit sein. Die Gerüchte werden vor allem durch diesen Scan unbekannter Herkunft genährt. Fälschung oder nicht? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

0 Kommentare