24. September 2011 12:06

Deutschland: Pokémon Nr. 003 ziert ab sofort das C-Gear



Für alle, die in Pokémon Schwarz und Weiß ein wenig Retro-Flair vermissen, steht inzwischen ein C-Gear-Skin bereit, der einige alte Erinnerungen aufkommen lassen dürfte: Es ist Bisaflor, Pokémon Nr. 3 und erster Endpunkt der ersten Entwicklungslinie der gesamten Pokémon-Geschichte. Wollt ihr dieses historische Ereignis mitfeiern, so könnt ihr dafür das Passwort EUPGL092011 verwenden.

Anders als die bisher verfügbaren C-Gear-Skins ist der Bisaflor-Skin mit einem einzigen Farbton durchschattiert und wirkt sehr plastisch:

Vielen Dank an Exabytez für den Newshinweis.
Quelle: de.pokemon-gl.com

5 Kommentare

24. September 2011 11:59

Deutschland: Illusionen auf dem C-Gear - Der Zoroark-Skin



In Sachen C-Gear-Skins ist derzeit mächtig was los: Auch das Illusion-Pokémon Zoroark buhlt nun mit einem eigenen Skin um eure Aufmerksamkeit. Das Freischalten des Hintergrundbildes funktioniert auch diesmal wieder über ein eigenes Passwort, das EUPGLZOROARK11 lautet. Bisher gibt es keine zeitliche Frist, bis wann ihr den Skin freigeschaltet haben müßt.

Auf eurer Schwarzen oder Weißen Edition sieht das Ergebnis dann folgendermaßen aus:

Vielen Dank an Exabytez und und Mic für den Newshinweis.
Quelle: de.pokemon-gl.com

2 Kommentare

23. September 2011 22:21

Fanwork: Heute schon an morgen denken!


Ihr habt sicherlich schon das Topic im Fanwork-Bereich gesehen "Euer Wunschzettel", in dem ihr über Preise bei Wettbewerben diskutieren könnt. Aber das ist noch nicht genug! Warum sagt ihr nicht auch, was ihr euch für Wettbewerbe wünscht, welche Aufgabentypen und ob ihr kürze Wettbewerbe oder doch eher längere bevorzugt? Das würde uns sehr helfen, euch noch attraktivere Wettbewerbe zu gestalten.
Übrigens läuft derzeit auch der Wettbewerb #5: Die Geschichte nimmt ihren Lauf! Nehmt doch teil und entscheidet beim kommenden Voting mit, wie die Welt oder die Professorin heißen!

Hier habt ihr auch die Chance zu verraten, was ihr an unserem Fanwork-Bereich vermisst, welche Fanwork-Kategorien ihr mögt, welche euch leicht fallen und was eure Schwierigkeiten sind.

Lasst euch aus und geigt uns eure Meinung ;)

10 Kommentare

21. September 2011 21:02

Einleitung


In wenigen Tagen starten wir in das vierte Quartal 2011. In den letzten Monaten des Jahres wird dann der wahrscheinlich wichtigste Punkt unseres Jahresprogramms umgesetzt. Dabei handelt es sich um das Reputationssystem, dem ersten wirklich umfassenden und gerechten Belohnungssystem.

Die bisherige Situation


Pokemonexperte hat in den vergangenen Monaten und Jahren immer mehr unter mangelnder Beiteiligung und Mitarbeit der Benutzer gelitten. Tagtäglich sind über die Stunden verteilt dutzende verschiedene Benutzer online und die Statistiken sagen aus, dass unser Forum sehr intensiv gelesen wird. Auf der anderen Seite schreibt aber nur ein kleiner Bruchteil neue Themen oder Antworten. Die meiste sichtbare und umgesetzte Arbeit wird inzwischen von höchstens fünf Personen erledigt. Viel mehr Arbeit wird angekündigt und begonnen, immer wieder gibt es Lippenbekenntnisse an etwas mitzuhelfen, am Ende steht dann aber zu wenig Konsequenz und Ehrgeit, die Dinge auch wirklich brauchbar zu Ende zu bringen.

Die lange zurückliegende Abschaffung des Karma-Systems und unser bewusster Verzicht darauf waren zwar moralisch richtig und sehr ehrenhaft, hat aber auch schwerwiegende Nachteile gehabt. Karma-Systeme haben in unseren Augen zwei große Schwachpunkt.

Zum ersten ist es allzustark von Subjektivität und Willkür geprägt. Künstliche Krücken wie die Begrenzung auf bestimmte Benutzergruppen oder eine Schranke, ab der man selbst Karma vergeben darf, mildern das Problem zwar etwas, machen es aber auch kompliziert. Wo immer Menschen im Mittelpunkt stehen, ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Je nach Lust und Laune wird für gleiche Leistungen eine unterschiedlich hohe Entlohnung geboten - oder auch nicht, wenn sie niemand bemerkt oder anerkennt. Die Situation auf anderen Seiten hat gezeigt, dass die Schere immer weiter auseinanderklafft. Hat man einmal eine Richtung (ins Positive oder Negative) eingeschlagen, setzt sich dieser mit der Zeit fort. Profiteure sind vor allem Rangträger und solche Benutzer, die schon bei oder relativ bald nach Beginn der Zählung dabei waren.

Zum zweiten verleitet es "Sammler", sich übertrieben hineinzusteigern. Natürlich ist Karma ein Statussymbol, aber auch eine Droge. Auf perfide Art und Weise ist es möglich, freiwillige Sklaven zu rekrutieren und auszubeuten. Wer diesen Mechanismus erst einmal in Gang gesetzt hat, braucht sich um die Anzahl potentieller Mitarbeiter keine Sorgen mehr zu machen - höchstens noch um deren Qualitäten und Qualifikationen. PE hat es sich auf seine Fahnen geschrieben, dass es Spaß machen und eine angenehme Athmosphäre bieten soll. Wir möchten gar nicht, dass jemand seine gesamte Freizeit für PE opfert. Wir wollen nicht, dass jemand seine schulischen Leistungen leiden lässt, um sie hier umso mehr zu erbringen. Wir fühlen soziale Verantwortung.

Leider ist uns auch mit unserem Bonuspunktesystem nicht der große Wurf gelungen. Insgesamt war es zu träge und konnte nicht genügend Engagement hervorrufen. Ein Grund dafür ist der Verwaltungsaufwand. Bonuspunkte müssen manuell vergeben werden, und das bedeutet auch, dass jemand die Leistung erkennen muss. Die Möglichkeit, Anträge auf Bonuspunkte zu stellen, war zwar schön und gut, aber nicht ausreichend. Es war üblich, für einen besonders guten Beitrag oder einen Artikel genau 1 Bonuspunkt zu vergeben. Angesichts der Tatsache, dass manche Artikel quasi druckfertig sind, und manche noch hinsichtlich ihrer Rechtschreibfehler, Grammatik, Sprachstil, eingebundene Bilder und vieles mehr bearbeitet werden müssen, ist das einmal mehr ungerecht.

Doch an dieser Stellte drängt sich viel wichtigere Frage auf: warum werden eigentlich nur Artikel und Mitarbeit belohnt? Es gibt doch auch noch andere wichtige Leistungen. Jeder, der sich hier an Diskussionen beteiligt, der Vorschläge im RTF bringt, der an Turnieren oder Fanwork-Wettbewerben teilnimmt, hält die Community attraktiv. Wenn überhaupt, scheint man dadurch in der Hall of Fame auf, bekommt dafür aber keine öffentlich sichtbare Anerkennung. Alte Hasen fühlen sich dadurch zurecht benachteiligt.

Nach der Einführung des Bonuspunktesystems waren wir uns bewusst, dass es sehr schwierig ist, sie zu erhalten. Deshalb haben wir auf Vorschlag der Benutzer Bonuspunkte auch zu besonderen Anlässen und als Preise verlost, was sie aber vie mehr entwertet hat, als nur einen Ausgleich zu schaffen.

Die Zukunft - Kritische Erfolgsfaktoren


Die Erfahrung hat uns einige wichtige Erfolgsfaktoren für ein Belohnungssystem gelehrt:

* Das System muss (zum allergrößten Teil) automatisiert funktionieren
* Das System muss möglichst oft Zwischenstände berechnen und am besten topaktuell anzeigen. Durch eine automatisierte Funktionsweise kann beispielsweise jede Nacht ein Skript zu diesem Zweck ausgeführt werden.
* Es muss umfassende und gerechte Möglichkeiten zur Steigerung der Reputation geben. Niemand darf ausgegrenzt werden, weil er nur in einem von vielen Bereichen (zB nur Turnierteilnahmen, aber keine Wettbewerbsteilnahmen, keine Diskussionsbeiträge, etc) aktiv ist. Zu diesem Zweck gibt in diesem Thema auch eine Liste bisher feststehender Kriterien und die Möglichkeit, weitere zu nennen.
* Diese Kriterien müssen klar veröffentlicht werden
* Die eigene Bewertung muss für den betroffenen Benutzer im Detail genau nachvollziehbar sein
* Die Bewertung anderer Benutzer muss für jeden glaubwürdig und zumindest grob nachvollziehbar sein

Das neue Reputationssystem - Faktoren und Berechnungsweise


An dieser Stelle möchten wir alle Faktoren aufzählen, die im neuen Reputationssystem eine Rolle spielen werden.

Registrierungsdatum

  • Für je 9 Monate seit der Registrierung gibt es 1 Stern. Das bedeutet, dass ein Benutzer nach knapp 4 Jahren die volle Anzahl (5) erreicht hat.

Anwesenheit (passiv)

  • Logins: Hierbei wird darauf geachtet, ob sich ein Benutzer an einem Tag eingeloggt hat. Es spielt aber keine Rolle, wie oft er sich an einem Tag eingeloggt hat.
  • Zeit: Wie viel Zeit verbringt ein Benutzer im Forum, Chat, Shoddy, PokeLab, Pokemon Online. Da es sich dabei auch um AFK-Zeiten handeln oder der Benutzer seinen Browser auf Auto-Refresh einstellen kann, wird dieser Faktor nur ganz wenig Gewicht haben. Ähnlich wie bei Logins wird es darum gehen, ein Mindestmaß pro Woche zu erreichen, alles darüber hinaus aber egal sein.
  • Gelesene Themen (in öffentlichen Boards)
Aktivität

  • Beiträge
  • Kämpfe
  • Nachrichten im Chat
  • Abstimmung bei Fanwork-Wettbewerben
Beteiligung

  • Beiträge in bestimmten Foren wie Fehler, RTF, Teambewertung
  • Antworten auf Themen von Admins und BLs
  • Teilnahme an Turniere (ohne Abbruch)
  • Teilnahme an Wettbewerben (bei erledigter Abgabe)
Mitarbeit

  • Artikel: Hier werden wir auch unterscheiden zwischen Erstautor, Entwürfen, Überarbeitungen und veröffentlichter Version
  • Leitung von Turnieren, Fanwork-Wettbewerben
  • Sonderleistungen: Sind im Normalfall Auftragsarbeiten (zB Design, Feiertagslogos, Icons) die manuell belohnt werden. Es können aber auch Arbeiten aus Eigeninitiative belohnt werden, wenn diese einen großen Wert für PE darstellen.
Kompetenz

  • Dieser Aspekt wird nicht berechnet, sondern manuell von Administratoren und Bereichsleitern festgelegt.
  • Die Festlegung wird automatisch veranlasst, wenn über einen Zeitraum von zwei Monaten ein Mindestmaß an Aktivität bzw. Beteiligung erreicht wurde.
  • Maximal ein mal innerhalb von 100 Tagen kann jeder Benutzer manuell eine Festlegung beantragen. Damit können Fälle vermieden werden, bei denen ein Benutzer nur selten, dafür aber sehr kompentent antwortet ("Qualität statt Quantität").
  • Bei jeder Festlegunge werden die Schwerpunkte des Benutzers eingetragen. Damit wird deutlich, in welchen Bereichen der Benutzer seine Kompetenz besitzt. Diese werden nicht zu grob, aber auch nicht zu detailiert genannt (zB Strategie 4. Generation, Strategie 5. Generation, Mapping, Spriting, etc). Wir gehen davon aus, dass sie für einen bestimmten Bereich nicht abnimmt und daher niemals eine Herabstufung notwendig ist. Damit hält sich der Verwaltungsaufwand in Grenzen.
  • Darauf basierend wird es einige Wochen später den "KU (Kompetenter Benutzer) NEU" geben: Diesen Rang erhält, wer durchgehend Kompetenz und Aktivität bzw. Mitarbeit gleichermaßen zeigt. Der Rang beinhaltet im Gegensatz zu früher aber keinerlei Modrechte, der Benutzer wird also kein Teammitglied. Außerdem verfällt der Rang wieder, wenn die Aktivität bzw. die Anwesenheit unter ein kritisches Maß sinkt.
  • Nicht nur Beiträge im Forum, auch Turnier- und Wettbewerbssiege können die Kompetenz bescheinigen.
Rang

  • Mitglieder bestimmter Gruppen (Admin, BL, Mod, TB) erhalten einen Bonus für ihre Tätigkeit
  • Dieser Bonus wird nur dann tatsächlich vergeben, wenn die Tätigkeit gewissenhaft ausgeführt und die internen Moderationsrichtlinien eingehalten werden.
Verhalten

  • Ermahnungen: Dies ist ein Negativfaktor, der die Anzahl der Sterne für die Gesamtreputation limitiert. Pro Ermahnung kann ein halber Stern weniger erreicht werden. Das bedeutet, ein Benutzer mit 4 Ermahnungen kann höchstens eine Reputation von 3 haben.
Beliebtheit

  • Freunde: Die Anzahl der Freunde wird in der ersten Phase noch keine Rolle spielen.

Wenn ihr euch noch weitere Faktoren wünscht, dann schlagt sie bitte hier in diesem Thema vor.

Die Einführung


Wenn das neue System startet, soll nicht jeder wieder bei Null starten. Es wäre ungerecht, alte Leistungen einfach verfallen zu lassen. Daher haben wir uns überlegt, wonach wir die initiale Einstufung berchnen können, und vorerst einmal folgende Faktoren festgelegt. Diese werden an einem Stichtag erhoben und dann Anfang hergenommen:

  • Registrierungsdatum
  • Anzahl der Beiträge (eventuell Gewichtung je nach Bereich / Board)
  • Anzahl der Teilnahmen an Turnieren (alle aus dem Turniersystem)
  • Anzahl der Teilnahmen an Wettbewerben (alle die auf PEEP erfasst sind)

32 Kommentare

18. September 2011 18:10, Original vom 5. October 2010 14:38

Japan - 14. Pokémon-Kinofilm

Update vom 18. September 2011

Ab dem 16. Dezember 2011 wird der 14. Pokémon-Kinofilm in Japan als DVD bzw. Blu-ray erhältlich sein. Dabei sind beide Filmvarianten gemeinsam erhältlich und müssen nicht separat von den Fans erworben werden. Zusätzlich gibt es natürlich sowohl auf DVD, als auch auf Blu-ray einige Extras - Film-Opening und -Ending, Konzeptzeichnungen, Illustrationen und Filmtrailer. Die DVDs werden darüber hinaus auf europäischen Playern abspielbar sein, was auf Grund der Regionalcodes bei der Blu-ray nicht der Fall sein wird.

Weiters wurden neben den amerikanischen Filmplakaten auch mittlerweile die amerikanischen Titel veröffentlicht. So werden die Filme dort "Pokémon The Movie: Black - Victini and Reshiram" und "Pokémon The Movie: White - Victini and Zekrom" heißen. Zu sehen sein wird der Film in zahlreichen amerikanischen Kinos von Cinedigm am 3. und 4. Dezember.

Weitere Informationen zu Amerika.

Quelle: filb.de

Update vom 10. Juli 2011

Mittlerweile gibt es einen neuen Trailer zum demnächst in den japanischen Kinos anlaufenden 14. Pokémon-Kinofilm, den ihr unter dem weiter unten folgenden Link in gewohnt guter Qualität auf filb.de ansehen könnt. Wie die neuesten Animefolgen auch nutzt der Film den neuen, leicht abgewandelten Zeichenstil, der sich vor allem in Ashs Gesicht bemerkbar macht.
Bemerkenswert ist, dass der Titel des Films die Subline "The First Movie" enthält - es ist der erste Film der Schwarz-und-Weiß-Generation, mit der Nintendo die Pokémon-Serie bekanntlich neu starten wollte. So kommt die Hommage an den wirklich allerersten Pokémon-Kinofilm, Mewtu gegen Mew, der ebenfalls diesen Untertitel trug, zustande.

http://www.filb.de/forum/showthread.php ... post357067

Update vom 16. Mai 2011



Wie bereits bekannt, erhalten Vorbesteller eines japanischen Kinotickets zum 14. Pokémon-Kinofilm, die Möglichkeit ein Victini mit speziellen Attacken zu erhalten. Diese sind neben V-Generator, die Attacken Kreuzflamme, Kreuzdonner und Flammenball.

Zusätzlich zu diesem Vorbesteller-Bonus, lassen sich während des Kino-Films ebenfalls Pokémon herunterladen. Diejenigen Fans, die die Schwarze Edition mitbringen, können sich ein Zekrom sichern, die Besitzer der Weißen Edition dagegen Reshiram. Im Spiel-Verlauf ist es normalerweise nur möglich, das jeweils andere Pokémon zu bekommen - in der Schwarzen Edition Reshiram und in der Weißen Edition Zekrom.

Aktuell sind noch nicht alle Informationen zu Zekrom und Reshiram bekannt. Was wir bis jetzt wissen, wurde für euch in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst:

ReshiramZekrom
Fähigkeit: TurbobrandFähigkeit: Teravolt
Ball: JubelballBall: Jubelball
Attacken: Kreuzflamme
Rest unbekannt
Attacken: Kreuzdonner
Rest unbekannt
OT: SatoshiOT: Satoshi

Quelle: filb.de

Update vom 16. April 2011

Zwei neue Filmplakate und ein neuer Trailer zum demnächst in Japan anlaufenden 14. Pokémon-Kinofilm wurden veröffentlicht.
Bei den Plakaten fällt auf, dass sie passend zum Doppelfilm-Konzept aneinanderpassen, wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist:


Den Trailer könnt ihr euch direkt auf der japanischen Filmwebsite ansehen, jedoch benötigt diese einiges an Vorladezeit, da im Hintergrund Filmausschnitte und insgesamt sehr viele Flash-Spielereien zu sehen sind: http://www.pokemon-movie.jp/trailer/

Weiterhin sind nun sämtliche Attacken des für Kinoticket-Vorbesteller herunterladbaren Victini bekannt. Neben seinen Signaturattacken V-Generator und Flammenball wird es außerdem die Signaturattacken von Reshiram und Zekrom, Kreuzflamme und Kreuzdonner, beherrschen.

Quelle: filb.de

Update vom 15. Februar 2011



Der 14. Pokémon Kinofilm wird nicht nur in einer Variante ausgestrahlt werden, sondern es werden zwei Filme in die Kinosäle kommen. Die erste Variante bleibt wie gehabt mit der Hauptfigur Zekrom und trägt den Titel "Victini und der schwarze Held - Zekrom". "Victini und der weiße Held - Reshiram" lautet die Variante Nummer 2, die als Hauptfigur Reshiram enthält. Beide kommen am 16. Juli 2011 gleichzeitig in die japanischen Kinos, wobei momentan jedoch noch nicht bekannt ist, ob es noch mehr Unterschiede zwischen "Victini und der schwarze Held - Zekrom" und "Victini und der weiße Held - Reshiram" geben wird.

Das Filmplaket von "Victini und der weiße Held - Reshiram" sieht wiefolgt aus:


Darüber hinaus gab es auch neue Informationen zum Victini, welches während des Films auf die Editionen Schwarz bzw. Weiß heruntergeladen werden kann. Dieses Pokémon wird sich in einem Jubelball befinden und ein neues Band aus Schwarz und Weiß tragen - das Wunschband.

Quelle: pokebeach.com

Update vom 15. Jänner 2011

"Victini and the Dark Hero - Zekrom", was auf Deutsch so viel heißt wie "Victini und der dunkle Held - Zekrom", wird der 14. Film heißen, der in etwa einem halben Jahr in Japan in den Kinos ausgestrahlt wird. Zudem wird es in den Kinosälen die Möglichkeit geben ein spezielles Pokémon auf seinen Nintendo DS herunterzuladen: Victini - das Pokémon mit der Nummer 0 im neuen Einall-Pokédex der 5. Generation. Dieses wird unter anderem die Attacke "V-Generate" beherrschen. Dabei handelt es sich um eine sehr mächtige Feuerattacke, die noch kein anderes Pokémon kann und auch das bis dato erhältliche Victini nicht beherrscht. Bilder zu dieser neuen Attacke findest du hier:


Quelle: pokebeach.com, filb.de

Update vom 16. Dezember 2010

Nach einer Ankündigung, die noch nicht mit einer Aktualisierung der offiziellen Website zum Film einherging, steht das Erscheinungsdatum des 14. Pokémon-Kinofilms für Japan fest. Dieser wird in etwa einem halben Jahr - am 16. Juli 2011 - erstmals ausgestrahlt werden.

Quelle: filb.de

Update vom 2. Dezember 2010


Nach der heutigen Episode der neuen Pokémon Staffel "Pocket Monsters Best Wishes!" wurde ein Trailer, sowie ein Filmposter zum 14. Kinofilm gezeigt. Zwar verrät der kurze 20-Sekunden-Trailer kaum Informationen über den neuen Film, dafür können wir jetzt mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass Victini und Zekrom einen großen Teil der Handlung ausfüllen werden. Diese beiden Pokémon der fünften Generation sind auch auf dem veröffentlichten Filmplakat abgebildet.

Link zum Trailer auf filb.de.

Hier noch zusätzlich ein Bild des Fimplakats im Spoiler:


Quelle: filb.de

Update vom 29. November 2010

Der Titel des 14. Pokémon-Kinofilms, der sich um das Pokémon Victini drehen wird, steht fest. Er lautet "Victini and the Dark Hero", was auf Deutsch etwa mit "Victini und der dunkle Held" zu übersetzen sein könnte.
Doch wer könnte der Held, auf den im Titel angespielt wird, sein? Erste Spekulationen führen zu N oder dem legendären Pokémon Zekrom; wobei wir aber betonen möchtet, dass nichts davon zum momentanen Zeitpunkt in irgendeiner Weise bekannt ist. Möglich könnte es auch sein, dass wie beim letzten Kinofilm der Titel noch mit dem Namen des Heldes erweitert wird, wenn diese Informationen bekannt gegeben werden.

Quelle: pokebeach.com

Ältere News

Die offizielle japanische Pokémon-Film-Website wurde überarbeitet und präsentiert nun die ersten Informationen zum 14. Pokémon-Kinofilm. Zeitlich einordnen lässt sich der neue Film in die aktuell in Japan laufende Serie "Pocket Monsters Best Wishes!". Leider sind zum momentanen Zeitpunkt weder ein genaues Erscheinungsdatum noch Titel bekannt. Es wird lediglich vermutet, dass der Film etwa im Juli 2011 in die Kinos kommen wird. Dafür könnt ihr euch auf der oben verlinkten Film-Website einen Trailer zum Film ansehen, sofern ihr möchtet.

Vielen Dank an Leanny für den Newshinweis!
Quelle: filb.de

33 Kommentare

18. September 2011 17:39

Deutschland: Ein Togekiss zum Ehrentag

Sprite #468
Im Monat deines Geburtstags solltest du es nicht versäumen bei Global Link vorbeizuschauen, sofern du dort ein registriertes Mitglied bist. Jeder Spieler erhält dort ein besonders seltenes Togekiss, welches sich auf Level 10 befindet und die Fähigkeit Glückspilz beherrscht. Bereits früher war das Togekiss in Japan und Korea erhältlich, doch jetzt können sich auch alle europäischen Pokémon-Fans darüber freuen. Das Attackenrepertoire umfasst Aurasphäre, Geschenk, Luftschnitt und Turbotempo.

Viele weitere Informationen und Bilder findet ihr auf Bisafans.

Quelle: bisafans.de

17 Kommentare

17. September 2011 23:06, Original vom 12. June 2011 19:53

Japan: "Super Pokémon Scramble" für den 3DS ab Ende Juli erhältlich

Update vom 17. Juli 2011

Das Spiel "Super Pokémon Scramble" hat mittlerweile auch Erscheinungstermine für Nordamerika und Europa. Unter dem Titel "Pokémon Rumble Blast" wird es am 24. Oktober in Nordamerika erscheinen. Am 2. Dezember folgt es mit dem Titel "Pokémon Super Rumble" schleißlich auch in Europa.

Weitere Informationen zum Spiel könnt ihr dem News-Artikel auf filb.de entnehmen.

Quelle: filb.de

Update vom 10. Juli 2011

Wer sich ein paar bewegte Eindrücke zum bald erscheinenden Titel Super Pokémon Scramble zu Gemüte führen möchte, hat dazu nun auf filb.de Gelegenheit. Dort steht ein über vier Minuten langer Trailer, ursprünglich auf der offiziellen Website zum Spiel veröffentlicht, bereit. Dieser bietet einen guten Überblick über den neuen Titel - gezeigt werden unter anderem der allgemeine Spielverlauf, das Gameplay und auch ein paar Zwischensequenzen, die den Spielfluß auflockern.

Über den folgenden Link gelangt ihr zum Video:
http://filb.de/forum/showthread.php?p=357864#post357864

Offizielle japanische Webpräsenz des Spieles:
http://www.nintendo.co.jp/3ds/accj/

Ältere News

Die Gerüchte rund um ein neues Pokémon-Spiel für den Nintendo 3DS haben sich als wahr herausgestellt, allerdings erscheint mit Super Pokémon Scramble ein Titel, mit dem viele nicht gerechnet hätten.
Super Pokémon Scramble ist, wie sein japanischer Name schon andeutet, eine direkte Fortsetzung von Pokémon Rumble, welches als WiiWare-Titel erhältlich ist. Dieses Mal kommt, im Gegensatz zum Vorgänger auf der Wii, ein Zwei-Spieler-Modus sowie das bei 3DS-Spielen verbreitete StreetPass-Feature hinzu. In Japan wird das Spiel am 28. Juli 2011 erscheinen. Wann es hierzulande in den Verkaufsregalen steht, ist derzeit nicht bekannt.
Die folgenden Screenshots unterstreichen die Ähnlichkeit zu Pokémon Rumble:


Ein Blick auf die Verpackung macht unmißverständlich klar, dass diesmal auch Pokémon der 5. Generation im Spiel enthalten sind:

Vielen Dank an Keifel und Pekefreak für die Newsmeldung.
Quelle: filb.de

15 Kommentare

17. September 2011 22:22

Im Rahmen unserer großen Aufräumaktion, sind auch die Privatboards einer Generalüberholung unterzogen worden. Folgendes wurde getan:

  • Inaktive Privatboards wurden geschlossen, nachdem dort direkt nachgefragt wurde, ob noch Interesse besteht.
  • Aus interessanten Privatboards, die gelöscht wurden, wurden die wichtigsten Themen in passende andere Bereiche von Pokemonexperte verschoben.
  • Einige Privatboards wurden leicht umbenannt oder die Moderatoren aktualisiert. Dies dürfte aber den meisten Benutzern nicht auffallen, weil es nur sehr kleine Boards betrifft.
  • Das Allgemeine Sportboard wurde gemeinsam mit dem Fußball Board zu einem Board mit dem Titel "Sport".
  • Aus allen Privatboards wurden die Mitglieder entfernt, die im Forum gesperrt wurden.

Was für Mitglieder von Planungsboards noch interessant sein könnte:
Diese werden in Kürze verschoben und sind dann oben im Bereich "Mitarbeiter" zu finden.

Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass absofort genauer darauf geachtet wird, was für Privatboards beantragt werden. Wir möchten vermeiden, dass Themen, die für alle Benutzer von Pokemonexperte interessant sind, in abgesonderten Bereichen geschrieben werden und dadurch für die Mehrheit nicht einsehbar sind. Privatboards sollen schlichtweg über Themen sein, die nur eine begrenzte Anzahl von Benutzern interessieren und gerade aus diesem Grund auch getrennt von den allgemeinen Bereichen sein sollten.

11 Kommentare

17. September 2011 13:49

Ermahnungen werden immer dann ausgesprochen, wenn ein Benutzer gegen eine Regel des Forums verstößt. Sie sollen den Betroffenen auf das Fehlverhalten aufmerksam machen und eine Besserung bewirken. Ermahnungen sind unbegrenzt lang gültig, sie verfallen nicht.

Die ersten beiden Ermahnungen sind gänzlich straffrei und dienen daher nur zur Information. Dieses pädagogisch wertvolle Konzept soll dabei helfen, die Einhaltung der Regeln zu fordern, ohne dabei Ausrutscher dauerhaft an den Pranger zu stellen. Die dritte und vierte Ermahnung ist mit einer zeitlich begrenzten Sperre verbunden, die fünfte Ermahnung bewirkt eine dauerhafte Sperre.

Bei jeder Ermahnung erhält der betroffene Benutzer eine Benachrichtigung, zusätzlich gibt es eine Liste von Ermahnungen.






Ermahnung Anzeige im Profil Dauer der Sperre
1 Nein Keine
2 Nein Keine
3 Ja 5 Tage
4 Ja 10 Tage
5 Ja Dauerhaft


Daneben bleibt auch weiterhin die Möglichkeit einer sofortigen dauerhaften Sperre, wenn ansolut keine Aussicht auf Besserung besteht.

17 Kommentare

16. September 2011 23:53

Oftmals in der Geschichte wurden wir gefragt, Handy-Versionen von Pokemonexperte zu erstellen. Fast immer war die Rede von einem quasi lebensnotwendigen Feature - beispielsweise als WAP nach der Jahrtausendwende modern wurde. Mit dem Hinweis auf zu geringe Anzahl an Interessenten und zu hohem Aufwand haben wir das jedoch stets abgelehnt. Dass WAP heute den wenigsten Menschen ein Begriff ist, gibt uns Recht.

Doch die Zeiten ändern sich, moderne Smartphones sind flächendeckend mit mobilem Internetzugang ausgestattet und vor allem mit vollwertigen Browsern. Einzig die Größe der Displays ist eine Einschränkung, die gerade beim Lesen von Foren hinderlich ist.

Als moderne und technikfreundliche Seite möchten wir nun im deutschsprachigen Raum erneut eine Pionierrolle übernehmen und unser Forum für Smartphones zugänglich machen. Alles was du dafür brauchst, ist ein modernes Handy mit mobilem Browser und Internetzugang. Beim Aufruf des PE-Forums unter der normalen Adresse http://pokemonexperte.de/forum wird dir dann eine optimierte Seite ausgeliefert, am PC bleibt alles so wie bisher.

Wer kein Smartphone besitzt und trotzdem neugierig geworden ist, kann diese Funktion mit Simulatoren testen:


Probiert es einfach einmal aus und gebt uns Feedback!

Wir freuen uns, einen lange geäußerten Wunsch unserer Benutzer nun endlich erfüllen zu können und sind gespannt, wann uns andere Seiten folgen.

25 Kommentare

16. September 2011 14:47

Pokemonexperte wird in den kommenden Tagen 11 Jahre alt. Seit der Gründung entstanden viele Unterseiten, die heutzutage nur mehr einen sehr geringen Stellenwert besitzen, aber aufwändig in der Wartung sind. Wir haben uns daher entschlossen, einige Teile von PE ersatzlos einzustellen. Die freigewordene Zeit werden wir dann stattdessen sinnvoller in die Entwicklung neuer moderner Features stecken.

Zum derzeitigen Stand sind davon folgende Seiten betroffen:


Die Einstellung erfolgt schrittweise in den kommenden 14 Tagen. Weitere Unterseiten können im Laufe des Jahres noch folgen, werden aber davor noch gesondert bekanntgegeben.

Allgemein werden wir unseren Anspruch ein Vollsortiment-Anbieter unter den Pokémon-Seiten zu sein zukünftig aufgeben. Wir möchten uns in Zukunft auf Dinge konzentrieren, die eine relevante Anzahl an Interessenten erreichen und damit das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen rechtfertigen. Langfristig ist es auch unser Ziel, einzigartige moderne Anwendungen zu bieten, die andere Seiten nicht besitzen, uns damit einzigartiger und gefragter machen.

2 Kommentare

15. September 2011 19:16, Original vom 11. September 2011 23:05

Japan: Neues Pokémon-Spiel angekündigt

Update vom 15. September 2011

Nach der Präsentation des Covers von "PokéPark 2: Jenseits der Welt", folgen die ersten qualitativ hochwertigen Screenshots aus dem Spiel. Ansehen könnt ihr euch diese auf der offiziellen japanischen Website: http://www.pokemon.co.jp/info/2011/09/1 ... a001=msign
Daneben wissen wir mittlerweile, dass es nicht nur möglich sein wird Pikachu zu steuern, so wie das noch im ersten Spiel dieser Reihe war, sondern dir die Wahl zwischen Pikachu, Serpifeu, Floink und Ottaro gelassen wird. Allesamt bringen sie verschiedene Fähigkeiten mit, die dir von Nutzen sein können. Ansonsten bleibt der Ablauf des Spiels an seinen Vorgänger angelehnt und wird während der Hauptstory nur alleine spielbar sein. Dafür bieten die Minispiele die Möglichkeit zum Mehrspielermodus.

Quelle: filb.de

Update vom 13. September 2011

Mittlerweile ist nun auch das Cover des Spiels im Umlauf. Es wurde auf der offiziellen japanischen Website gemeinsam mit dem Spiele-Logo veröffentlicht.


Quelle: filb.de

Update vom 12. September 2011

Die englische Pokémon-Seite serebii.net ist bereits auf Scans der in dieser Woche erscheinenden Ausgabe von CoroCoro gestoßen. Dort angekündigt wird ebenfalls das neue Pokémon-Spiel, wobei wir nun auch wissen, um was es sich handeln wird: Den Nachfolger von "PokéPark: Pikachus großes Abenteuer" für die Wii-Konsole. Der Titel wird in etwa "PokéPark 2: Jenseits der Welt" lauten und ebenfalls für die Wii-Konsole sein. Das einzige bekannte Feature ist aktuell der neue 4-Spieler-Modus. Erscheinungszeitraum soll dieser Winter sein.


Quelle: serebii.net

Ältere News

In den Informationen zur nächsten Ausgabe der japanischen Sendung "Pokémon Smash!" wurde heute ein neues Pokémon-Spiele angekündigt. Um was es sich dabei handelt und für welche Konsole es angedacht ist, ist zur Zeit unbekannt. Sobald weitere offizielle Hinweise dazu auftauchen, werden wir euch informieren. Bis dahin könnt ihr spekulieren, was Nintendo für die Pokémon-Fans wohl in Planung haben könnte.

Quelle: filb.de

34 Kommentare

15. September 2011 18:52

Japan: Zubehör für den Nintendo 3DS


Mit einem neuen Zubehör für den Nintendo 3DS versucht Nintendo nicht nur Fans des Handhelden für sich zu gewinnen, sondern ebenso Entwicklungsstudios. Bei dem Zusatz für die Konsole handelt es sich um ein Schale mit einem zweiten Analogstick und einer eingelegten AAA-Batterie für die Stromversorgung dessen. Erscheinen soll diese Neuerung am 10. Dezember 2011 für 1500 Yen, was umgerechnet etwa 14,30 Euro entspricht.
Genutzt werden soll der zweite Analogstick von den kurz darauf erscheinenden Spielen "Monster Hunter Tri G", "Resident Evil Revelations", "Metal Gear Solid Snake Eater 3D", "Ace Combat 3D Cross Rumble", "Dynasty Warriors VS" und "Kingdom Hearts 3D".

Gerüchten zufolge arbeitet Nintendo darüber hinaus zur Zeit an einer Hardware-Revision des aktuellen 3DS. Dieser soll, wenn man den Gerüchten trauen kann, den zweiten Analogstick bereits standardmäßig eingebaut haben. Zu rechnen ist frühestens kommendes Jahr mit dieser möglichen Überarbeitung.

Vielen Dank an Martin für diesen Newshinweis!
Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 41777.html

8 Kommentare

14. September 2011 19:56

Regeln


Die nachfolgenden Regeln gelten für das gesamte Forum. Einige Unterforen haben jedoch einzelne Sonderregelungen, auf die in den dort als Ankündigung gepinnten Themen hingewiesen wird.

§1 Inhalte und Umgangsformen


Mit dem Absenden eines Themas bzw. Beitrags erklärst du dich damit einverstanden, dass diese dauerhaft auf Pokemonexperte bleiben und ggf. von der Moderation gelöscht oder editiert werden.

Kopierte Inhalte von fremden Seiten dürfen nur mit Nennung der Quelle veröffentlicht werden.

Ansonsten gilt es stets den allgemeinen Hausverstand einzuschalten und mit dem Gegenüber so umzugehen, wie du es wünscht, dass er mit dir umgeht.

Zudem empfehlen wird dir, mit privaten Daten, wie Adresse oder Telefonnummer äußerst vorsichtig umzugehen.

§2 Mitgliedschaften


Die Mitgliedschaft hier ist kostenlos. Pro Person ist jedoch nur ein einzelner Account erlaubt. Solltest du mehrere Accounts erstellen, kann dies ggf. zu einer Sperrung all deiner Accounts führen.

Aus diesem Grund solltest du auch dein Passwort unter allen Umständen geheim halten. Sollte jemand nach deinem Passwort fragen, informiere umgehend die Administration.

§3 Themen


Bevor du ein Thema eröffnest, solltest du die Suche verwenden und unsere Artikel durchstöbern, um herauszufinden, ob es etwas Ähnliches bereits gibt. Darüber hinaus gilt:

  • Eröffne ein Thema im dafür vorgesehenen Bereich
  • Überlege dir einen aussagekräftigen Titel
  • Verzichte auf mehrfache Eröffnung eines Themas in unterschiedlichen Bereichen
  • Vermeide Capslock und Verzierungen
  • Reine Werbung für andere Seiten ist verboten

In einigen Bereichen findest du sogenannte Sammelthemen, die für eine bestimmte Gruppe an Fragen und Ähnlichem gedacht sind. Themen, die dort hineingehören, aber als separates Thema eröffnet werden, werden gelöscht.

Themen werden nicht einfach geschlossen, wenn eine Diskussion beendet ist - sie bleiben für weitere Fragen und Kommentare geöffnet. Derartige Bitten zur Schließung werden ignoriert.

§4 Beiträge


Einige Beiträge sind unerwünscht und sollten deshalb unbedingt vermieden werden. Dazu zählen:

  • Sinnlose Kommentare und Ein-Wort-Beiträge, die nichts zum Thema beitragen
  • Reaktionen auf offensichtlichen Spam
  • Beiträge, die lediglich Moderationsanweisungen beinhalten
  • Mehrere Beiträge direkt hintereinander
  • Beiträge mit Zaubertinte, gehäufte Verwendung von Smilies und andere Arten von störenden Formatierungen
  • Provokante, belästigende, beleidigende, menschenverachtende und ähnliche unangemessene störende Inhalte

Sollte dir ein Beitrag auffallen, der diesen Regeln nicht entspricht, kannst du diesen über den Melde-Button unter jedem Beitrag der Moderation melden.

§5 Privatboards


Grundsätzlich gelten die in diesem Thema genannten Regeln auch in Privatboards. Da dir dort aber mehr Freiraum zur Kommunikation mit anderen Benutzern gegeben werden soll, gibt es mit Einverständnis des Besitzers folgende Ausnahmen, die wir gestatten:

  • Sinnlose Kommentare und Ein-Wort-Beiträge
  • Mehrere Beiträge direkt hintereinander

Trotz allem sollten Privatboards keine reinen Spam-Plattformen darstellen.

§6 Signatur


Die eigene Signatur darfst du selber über deinen Persönlichen Bereich gestalten. Folgende Regeln gelten hierfür:

  • Maximale Länge von fünf Zeilen bei normaler Schriftgröße
  • Keine Werbung
  • Keine Verwendung von Bildern, mit Ausnahme von Sprites und Icons, die per BBCode eingefügt werden können
  • Keine auf irgendeine Art andere provozierende, belästigende, beleidigende, menschenverachtende und ähnliche unangemessene störende Inhalte

Gestattet sind Links zu Diebspielen und vergleichbarem, wenn diese angemessen gekennzeichnet sind.

§7 Avatar


Neben der Signatur darfst du auch einen eigenen Avatar über deinen Persönlichen Bereich einfügen. Folgende Regeln gelten hierfür:

  • Vermeidung von animierten Avataren, die den Lesefluss behindern
  • Keine Werbung
  • Keine auf irgendeine Art andere provozierende, belästigende, beleidigende, menschenverachtende und ähnliche unangemessene störende Inhalte

§8 Private Nachrichten


Auch wenn Private Nachrichten nicht öffentlich geschrieben werden, solltest du einige Punkte unbedingt beachten:

  • Keine Werbung
  • Keine auf irgendeine Art andere provozierende, belästigende, beleidigende, menschenverachtende und ähnliche unangemessene störende Inhalte

Solltest du eine Private Nachricht erhalten, die diesen Regeln nicht entspricht, kannst du sie über den Melde-Button am Ende jeder Privaten Nachricht der Moderation melden.

§9 Chat


Zusätzlich zum Forums-Bereich bietet der Chat eine wichtige Plattforum zur Diskussion unter den Benutzern. Gerade deshalb solltest du auch hier gewisse Aspekte berücksichtigen:

  • Keine Werbung
  • Keine auf irgendeine Art andere provozierende, belästigende, beleidigende, menschenverachtende und ähnliche unangemessene störende Inhalte
  • Solltest du eine Moderationsentscheidung im Chat nicht nachvollziehen können, wende dich per Privater Nachricht an den entsprechenden Moderator, der für die Entscheidung verantwortlich ist oder setze danach einen Bereichsleiter bzw. Administrator in Kenntnis

§10 Moderation


Die Moderation wird von der Administration ernannt und alle Anweisungen der Moderation und Administration sind zu befolgen. Wir bitten darum keine Bewerbungen zu schreiben, sofern dazu nicht der ausdrückliche Wunsch im Forum verlautbart wurde. Um in die engere Auswahl zu kommen, sollten in etwa nachfolgende Kriterien auf dich zutreffen:

  • Kenntnis von Forum und Benutzern durch angemessenen Anmeldezeitraum
  • Regelmäßige Aktivität
  • Vorbildliches Verhalten (auch im sozialen Bereich)
  • Entsprechendes Wissen
  • Keine vorausgehenden schwereren Bestrafungen

§11 Konsequenzen von Regelverstößen


Solltest du gegen die Regeln verstoßen, wirst du höchstwahrscheinlich zuerst eine Info-PM erhalten, die dich auf die Regeln aufmerksam macht. Sollte daraufhin keine Änderung eintreten, hast du mit Ermahnungen zu rechnen, die je nach dem wie viele du hast, zu unterschiedlichen Konsequenzen führen:

  • 1. und 2. Ermahnung: Keine Konsequenz
  • 3. Ermahnung: Sperre von 5 Tagen und Anzeige im Profil
  • 4. Ermahnung: Sperre von 10 Tagen und Anzeige im Profil
  • 5. Ermahnung: Dauerhafte Sperre

Vergiss nicht, dass die Moderation nicht zwingend an diese Reihenfolge gebunden ist. Es können auch unabhängig davon befristete oder dauerhafte Sperren auferlegt werden.

18 Kommentare

12. September 2011 20:41

Wer ist männlich, aus München, hat vier Köpfe und kann Feuer speien? -
Bericht vom Pokémon Day 2011 in München


Obwohl der Pokémon Day erst um 12 Uhr offiziell beginnen sollte, war die Anmeldung angesichts der langen Schlange bereits früher geöffnet. Was viele nicht wussten - mit der Fancard vom letzten Jahr konnte man die Anmeldung deutlich verkürzen, da hierfür ein separater Zugang vorgesehen war. Überall sah man eifrige Pokémon Fans, die bereits ihre Pokémon in den Kampf schickten oder sich als Cosplayers ideenreich verkleidet hatten.



Dieses Jahr musste man nicht mehr eine von drei verschiedenen Aufgaben erledigen, sondern dagegen vier Stationen aufsuchen, um ein Klebepuzzle zu vervollständigen und ein Fanpaket zu ergattern. Beim Zoroark-Download, Fanturnier, Pokédex 3D Foto und im Spiele-Karavan konnte man jeweils einen der vier verschiedenen Sticker abholen.



Als Belohnung gab es neben einem offiziellen Pokémon Shirt noch einige Kleinigkeiten - TCG Pack von Schwarz und Weiß mit 3 Karten, Schwarz und Weiß Broschüre und die neue Schwarz und Weiß Fancard. Darüber hinhaus gab es an einem der vier Stände je nach Wunsch noch einen Reshiram- oder Zekrom-Shirt-Aufkleber geschenkt.



Abseits der Bühne konnte man sich nicht nur dem Stickersammeln und der Geschenkabholung widmen, sondern auch das Event-Zoroark herunterladen und am großen Fanturnier teilnehmen. Das Zoroark befindet sich auf Level 50 in einem Jubelball, hat die ID-Nummer 06011 und den Finder SMR2011, trägt ein Klassisches Band und beherrscht die Attacken Agilität, Itemsperre, Strafattacke und Standpauke. Beim Fanturnier bot sich die Möglichkeit in einer von drei Alterklassen teilzunehmen und sich für das große Finale in Bottrop zu qualifzieren. Einen Glückwunsch an dieser Stelle an Drug Duck der Bayrischen Pokémon Elite, der in der Masterklasse gewonnen hat.



Auf der Bühne gab es in der Zwischenzeit jede Menge anderes Programm. In den Quizrunden konnten Pokémon-Fans ihr Pokémon-Wissen testen und dabei kleine Preise wie Poster oder Karten abstauben. Auch ein Mitarbeiter von BisaCast landete auf der Bühne und erklärte uns: "Auch ein BisaCast-Mitarbeiter kann nicht alles wissen". Einige Kinder standen ihm jedoch schnell tatkräftig zur Seite.
Etwas später führten zudem einige Cosplayers ein kleines Theaterstück auf der Bühne auf. Dabei waren nicht nur Ottaro, Floink und Serpifeu vertreten, sondern auch Blitza, Regice, Zoroark, Zekrom, Vivian und Prof. Esche.



Zum wunderbaren Abschluss des Tages gab es selbstverständlich dieses Jahr ebenso wieder einen Cosplay-Wettbewerb und eine Verlosung. Als Gewinner des Cosplay-Wettbewerbs möchten wir ein kreatives Gallopa beglückwünschen, dass mit seiner Trainerin Maike auf der Bühne stand und sich gegen Unratütox, Porenta, Pikachu und viele andere durchsetzen konnte. Bei der Hauptverlosung wurden schlussendlich neben einem Sonderpreis für die Registrierten mit der Fancard vom letzten Jahr noch 3 Hauptpreise verlost. An der 3. Platz ging ein TCG-Pack, an den 2. Platz neben einem weiteren TCG-Pack noch ein Plüsch-Floink und der 1. Platz konnte sich über einen brandneuen Nintendo 3DS freuen.



Obwohl insgesamt weniger Leute den Weg zum Pokémon Day 2011 in München gefunden hatten, war es trotzdem ein Event, dass kein Pokémon Fan verpassen sollte. Hiermit freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, wenn wir wieder wie Oli P. sagen könnten: "Wer ist männlich, aus München, hat vier Köpfe und kann Feuer speien?".


Weitere Bilder des Events:

19 Kommentare