26. September 2016 00:49

News der Woche 38/2016

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.
In einem neuen Video zu Pokémon Sonne und Mond wurden vier editionsspezifische Pokémon präsentiert:

Pokémon Sonne
  • Quartermak: Typ - Kampf, Fähigkeit - Receiver
  • Wolwerock (Tagform): Weiterentwicklung von Wuffels, Typ - Gestein, Fähigkeit - Adlerauge/Sandscharrer, Attacke - Turbofelsen
Pokémon Mond
  • Kommandutan: Typ - Normal und Psycho, Fähigkeit - Konzentrator/Telepathie, Attacke - Kommando
  • Wolwerock (Nachtform): Weiterentwicklung von Wuffels, Typ - Gestein, Fähigkeit - Adlerauge/Munterkeit, Attacke - Konter

Zudem wurden zwei neue Z-Attacken gezeigt. Pikachu wird eine Z-Attacke mit dem Namen "Perfektes Pika-Projektil" verwenden können und Evoli eine Z-Attacke, die den Namen "Macht der Neun" trägt.

Neu vorgestellt wurde weiters die PokéPause, die dem bekannten PokéMonAmi ähnelt. Mit Hilfe der PokéPause können Pokémon gepflegt werden. Füttert eure Pokémon beispielsweise mit Pokébohnen oder bürstet und föhnt sie, damit sie nach dem Kämpfen von Schmutz befreit werden. Durch die PokéPause können Pokémon sogar von Statusveränderungen wie Vergiftung oder Paralyse geheilt werden. Wenn ihr euch oft um eure Pokémon kümmert und sie streichelt, so weichen sie in Kämpfen manchmal gegnerischen Attacken aus oder überstehen kritische Treffer.

Durch frühere Videos ist bekannt, dass der eigene Charakter individuell gestaltet werden kann. Im neuen Video sind einige Details dazu ersichtlich: Neben den Klamotten können die Frisur, die Haarfarbe (z.B. Schwarz, Blond, Dunkelbraun, Aschbraun), die Kontaktlinsen (z.B. Haselnussbraun, Grau, Grün, Blau, Schwarz, Gelb, Purpur, Violett) und die Accessoires angepasst werden. Für die Individualisierung sind jedoch Festivalmünzen notwendig.


Für Januar 2017 ist ein Update für die Software Pokémon Bank geplant. Damit können Pokémon aus den Editionen X, Y, Alpha Saphir und Omega Rubin zukünftig auf die Editionen Sonne und Mond übertragen werden. Gleichzeitig wird es auch ein Update für den PokéMover geben, der es ermöglichen wird, Pokémon aus den Virtual Console-Titeln Rot, Blau und Gelb in Pokémon Sonne und Mond zu senden. Beachtet, dass einmal in Sonne und Mond übertrage Pokémon nicht mehr zurückgeschickt werden können.
Außerdem ist eine neue Schnittstelle zwischen den Editionen und Pokémon Bank präsentiert worden. Diese ermöglicht es, Informationen zu allen Pokémon, die in der Pokémon Bank liegen, im einem Nationalen Pokédex einzusehen.

3. Folge von "Pokémon-Generationen"

Am vergangenen Freitag wurde die dritte Folge der Kurzserie "Pokémon-Generationen" veröffentlicht. Mittlerweile ist bekannt, dass die Kurzserie aus insgesamt 18 Folgen bestehen wird. Die neuste Folge trägt den Titel "Der Herausforderer" und kann auf Youtube angesehen werden:

Pokémon GO - Update

Auch in dieser Woche erhielt Pokémon GO ein Update, das die App für Android auf Version 0.39 und für iOS auf Version 1.9 aktualisiert. Nach dem Update kann der Ort eingesehen werden, an dem ein Pokémon gefangen wurde und Pokémon, die durch Rauch angelockt werden, können nun auch mit Pokémon GO plus eingefangen werden. Zusätzlich gibt es einige Fehlerbehebungen.

Pokémon Spiele für Nintendo NX in Planung

Tsunekazu Ishihara - Chef der Pokémon Company - sprach in einem Interview mit dem Wall Street Journal über die Konsole "Nintendo NX". Seinen Aussagen nach zu urteilen, dürfte es sich bei der für März 2017 geplanten Konsole erstmals um eine Kombination aus Handheld und Heimkonsole handeln. Das tragbare Gerät könnte ähnlich zu einem Game Boy oder Nintendo 3DS mit sich geführt werden und zuhause über eine Dockingstation, ansteckbare Kontroller und ein Performance-Modul auf einem Fernseher genutzt werden. Besonders interessant für Pokémon-Fans dürfte jedoch sein, dass Tsunekazu Ishihara davon sprach, dass Pokémon-Spiele für die neue Konsole in Planung sind.

Play! Pokémon-Saison 2017

In der Play! Pokémon-Saison 2017 werden zwei Internationalmeisterschaften veranstaltet, zu denen Spieler aus aller Welt zugelassen sind. Die erste davon - die europäischen Pokémon-Internationalmeisterschaften - wird von 9. bis 11. Dezember 2016 im ExCeL in London ausgetragen. Darin kann erstmals mit Pokémon Sonne und Mond und der TCG-Erweiterung "XY - Evolution" gespielt werden.

Die Regionalmeisterschaften beginnen im Oktober.

TCG-Erweiterung "XY-Evolution"

Die zwölfte und gleichzeitig letzte TCG-Erweiterung des XY-Zyklus wird sich passend zum diesjährigen Pokémon-Jubiläum an den ersten Pokémon-Sammelkarten orientieren. XY-Evolution wird am 2. November erscheinen und mehr als 100 neue Karten enthalten:

  • 12 Pokémon-EX (darunter 5 Mega-Entwicklungs-Pokémon): Lahmus-EX, Tauboss-EX, Dragoran-EX, Mewtu-EX, Bisaflor-EX, Turtok-EX und Glurak-EX sowie Mega-Bisaflor-EX, Mega-Glurak-EX, Mega-Turtok-EX, Mega-Lahmus-EX und Mega-Tauboss-EX
  • 4 Pokémon-TURBO (im Querformat): Vulnona-TURBO, Machomei-TURBO, Starmie-TURBO und Nidoking-TURBO

Passend dazu wird es zwei neue Themendecks geben: Pikachu-Power und Mewtu-Misere.

Neue Pokémon-Marken in Badge Arcade

Neben 2 Gratisrunden erwarten euch neue Marken zu diversen Pokémon:

1) Raikou, Frizelbliz, Voltenso, Elezeba, Zebritz
2) Mantax, Wingull, Pelipper, Piccolente, Swaroness
3) Myrapla, Duflor, Giflor, Blubella, Roselia, Roserade
4) Kangama, Tauros, Kecleon, Bidiza, Bidifas, Bisofank


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

18. September 2016 16:13

News der Woche 37/2016

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.
Neben der Ultrabestie UB-01 soll es in der Alola-Region weitere Ultrabestien geben. Zwei davon wurden in dieser Woche angekündigt: UB-02 Expander erscheint in Pokémon Sonne, UB-02 Schönheit in Pokémon Mond.



Zudem deutet sich in Leaks aus dem Magazin CoroCoro an, dass Wuffels über zwei verschiedene Weiterentwicklung verfügt, die beide auf den japanischen Namen Rugarugan hören. Die eine davon vollzieht sich in Pokémon Sonne, die andere in Pokémon Mond.



Weitere Neuigkeiten folgen am 20. September um 15:00 Uhr.

Pokémon GO

Am Samstag erhielt Pokémon GO erneut ein Update mit Verbesserungen für die Verbindung mit Pokémon GO Plus sowie minimale Überarbeitungen von Textpassagen.

In Verbindung mit der neuen Buddy-Funktion wurde ein Easter Egg entdeckt. Wählt man Pikachu als Kumpel-Pokémon aus und läuft mit ihm 10 Kilometer, so steht es nicht mehr neben dem Trainer-Icon, sondern sitzt auf dessen Schulter.

2DS Special Edition

Nicht nur der 3DS XL, sondern auch der 2DS erhält eine Spezialedition zu Sonne und Mond. Es handelt sich dabei um eine hellblaue Konsole mit einer Pikachu-Silhouette auf der Vorderseite und vorinstalliertem Spiel. Die Varianten mit Pokémon Sonne beziehungsweise Pokémon Mond kosten jeweils 149,99 Euro und können ab sofort auf Amazon vorbestellt werden.

Kurzserie "Pokémon-Generationen" auf Youtube

Nintendo startet mit einer neuen Kurzserie, deren Folgen zukünftig im wöchentlichen Rhythmus auf Youtube hochgeladen werden. Bisher sind zwei Folgen verfügbar, deren Laufzeit jeweils rund 4 Minuten beträgt.

Anime-Serie zu Pokémon Sonne und Mond

In Japan wurde die Anime-Serie zu Pokémon Sonne und Mond angekündigt. Ash erhält darin wieder ein neues Outfit - dieses mal mit blau-weiß gestreiften T-Shirt und Dreiviertel-Hose. Weiters ist in einem ersten Videoclip erkennbar, dass das Charakterdesign etwas überarbeitet wurde.

Neue Pokémon-Marken in Badge Arcade

Neben 2 Gratisrunden erwarten euch neue Pixelmarken zu diversen Pokémon:

1) Iksbat, Weberak, Ariados, Traunfugil, Nidorino, Baldorfish
2) Igamaro, Igastarnish, Brigaron, Mähikel, Chevrumm, Arktip, Arktilas
3) Fynx, Rutena, Fennexis, Leufeo, Pyroleo weiblich, Pyroleo männlich
4) Froxy, Amphizel, Quajusu, Scampisto, Wummer, Bithora, Thanathora
5) Xernas, Yveltal, Zygarde, Diancie, Hoopa
6) Dartiri, Dartignis, Fiaro, eF-eM, UHaFnir, Purmel, Puponcho, Vivillon
7) Flauschling, Sabbaione, Parfi, Parfinesse, Feelinara, Flabébé, Floette, Florges
8) Pam-Pam, Pandagro, Resladero, Paragoni, Trombork, Irrbis, Pumpdjinn
9) Gramokles, Duokles, Durengard, Durengard Klingenform, Algitt, Tandrak, Clavion
10) Iscalar, Calamanero, Balgoras, Monargoras, Amarino, Amagarga, Rocara
11) Eguana, Elezard, Dedenne, Viscora, Viscargot, Viscogon
12) Scoppel, Grebbit, Coiffwaff, Psiau, Psiaugon weiblich, Psiaugon männlich


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

2 Kommentare

12. September 2016 11:13

News der Woche 36/2016

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.
Diese Woche war in Sachen Pokémon Sonne und Mond durch zahlreiche neue Videos geprägt. In diesen sind nicht nur neue Szenen der Spiele zu bewundern, sondern es tauchen auch bisher unbekannte Pokémon auf:

  • Typ:Null: Typ Normal, Fähigkeit Kampfpanzer
  • Miniras: Typ Drache, Fähigkeit Kugelsicher/Lärmschutz
  • Alola-Rattikarl: Alola Form, Typ Unlicht und Normal, Fähigkeit Völlerei/Übereifer
  • Mögliche Entwicklung von Wommel
  • UB-01: "Ultrabestie"


In den Spielen wird die sogenannte Æther Foundation eine relevante Rolle spielen. Dabei handelt es sich um eine Organisation, die im Æther-Paradies ansässig ist und sich um verletzte Pokémon kümmert sowie Forschungsprojekten nachgeht. Erste bekannte Personen der Organisation sind Samantha, die Präsidentin, Fabian, der Regionalleiter und Pia, die Vize-Regionalleiterin.
Eines ihrer Forschungsprojekte beschäftigt sich mit den Ultrabestien - geheimnisumwobene Wesen, die aufgrund ihrer Stärke eine potentielle Bedrohung für die Pokémon-Welt darstellen.

Eine weitere Person, die wir diese Woche kennengelernt haben, ist Heinrich Eich. Er ist ein Cousin vom Prof. Eich aus der Kanto-Region und untersucht die Alola-Formen der Pokémon, die sich in der Alola-Region tummeln. Außerdem taucht erstmals Gladio von Team Skull auf, dessen Partner das Pokémon Typ:Null ist.

Bei Pokémon Sonne und Mond findet sich übrigens erstmals eine sehr grundlegende Zeitverschiebung - die Spiele handeln 12 Stunden zeitversetzt voneinander. Zudem finden in den Spielen unterschiedliche Events statt. Während des Spielens kann auf eine neue Applikation - den Pokémon-Sucher - zurückgegriffen werden, mit dem Fotos von Pokémon im Spiel geknipst werden können.

Zuletzt wird man wieder Dexio und Sina begegnen, die dich darum bitten, Kerne und Zellen von Zygarde zu sammeln. Diese können in der gesamten Alola-Region verteilt sein.



Weitere Videos aus dieser Woche:

Einige neue Artikel zu Sonne und Mond gibt es übrigens seit dieser Woche auf Amazon:


Für den 14. September um 15 Uhr wurden bereits die nächsten Informationen angekündigt.

Pokémon GO

Derzeit wird ein Update schrittweise in verschiedenen Ländern verteilt, das die angekündigte Funktion für Buddy-Pokémon beinhaltet und Pokémon GO Plus sowie Smartwatches unterstützt. Pokémon GO Plus wird am 16. September in Deutschland erscheinen. Das Gerät verbindet sich mit Hilfe von Bluetooth mit dem Smartphone. So kann es einem durch eine LED-Anzeige und Vibration auf Ereignisse im Spiel hinweisen.

Bei der Apple Keynote am 7. September 2016 wurde von Niantic bekanntgegeben, dass Pokémon GO noch heuer als App für die Apple Watch veröffentlicht wird. Damit ist es möglich, unabhängig vom Smartphone Schritte zu zählen, Eier auszubrüten und Pokéstops zu aktivieren. Über wilde Pokémon wird man benachrichtigt, zum Fangen muss man dann aber das Smartphone verwenden.

Weiters gab es aktuelle Statistiken: Pokémon GO wurde seit der Veröffentlichung weltweit 500 Millionen mal heruntergeladen. Zusammen sind die Spieler bereits 4,6 Milliarden Kilometer gelaufen.

3. Film auf Pokémon TV

Der dritte Pokémon-Film "Im Bann der Icognito" kann derzeit kostenlos als Stream auf Pokémon TV angesehen werden.


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

4. September 2016 19:48

News der Woche 35/2016

Victini Jubiläums-Verteilung im September

Bis zum 24. September kann Victini über das Nintendo Network für die Editionen X/Y und Omega Rubin / Alpha Saphir heruntergeladen werden. Es beherrscht die Attacken Einäschern, Ruckzuckhieb, Ausdauer und Konfusion.

Erneute Darkrai Verteilung

Das im Mai als Seriencode bei GameStop verteilte Jubiläums-Darkrai ist bis 30. September erneut das Nintendo Network erhältlich, der dafür nötige Seriencode lautet DARKRAI2016. Darkrai beherrscht die Attacken Schlummerort, Unheilböen, Nachtmahr und Finte.

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Detail-Informationen findet ihr im Spoiler.

Am 1. September wurde eine neue Folge von Nintendo Direct ausgestrahlt, in der die neuen Editionen Pokémon Sonne und Mond mit bekannten und neuen Informationen präsentiert wurden. Diese wurden einige Zeit später dann auch als deutschsprachiger Trailer veröffentlicht.



Teil der Hintegrundgeschichte ist es, dass der Spieler neu in die Alola-Region gezogen ist, um dort Trainer zu werden.

Mit Alola-Rattfratz wurde eine weitere regionsspezifische Form vorgestellt. Diese ist entstanden, nachdem es früher in Alola eine Rattfratz-Plage gab, die man mit Mangunior bekämpfen wollte. Die Spezies hat sich darauf angepasst und wurde nachtaktiv, in der Folge hat das Aussehen in eine dunkelgraue Farbe geändert. Es hat zudem die Fähigkeiten Völlerei und Übereifer.



Die erste Event-Verteilung bringt Mampfaxo mit den sonst nicht erlernbaren Attacken Zurückhaltung (Gegner wird auf verbleibende 1 KP geschwächt - nützlich etwa zum Fangen wilder Pokémon) und der Attacke "Goldene Zeiten" (Das Preisgeld für Siege in einem Trainerkampf wird verdoppelt) sowie dem Z-Kristall "Relaxonium Z" ins Spiel. Dieses Item erlaubt Relaxo, die spezielle Z-Attacke "Schluss mit lustig" auszuführen. Der Zeitraum dafür ist zwischen dem Erscheinungstag und dem 11. Jänner 2017 festgelegt.


Der offizielle Soundtrack wird ab November unter dem Namen "Pokémon Sun & Pokémon Moon: Super Music Collection" auf iTunes erhältlich sein. Die Sammlung wurde von den Klängen der Hawaii-Inseln inspiriert und enthält alle 175 Musikstücke, die man in den Spielen hören kann.

Es gibt Hinweise darauf, dass eine Demo-Version für Pokémon Sonne und Mond erscheinen könnte. In Südkorea wurde vom "Game Rating and Admission Committee" eine entsprechende Altersfreigabe bekanntgemacht.

Neue offizielle Informationen wurden bereits über Twitter für Dienstag, den 6. September um 15 Uhr (MESZ) angekündigt.

Pokémon GO

Niantic hat eine neue Funktion vorgestellt, die mit einem Update im Herbst verfügbar gemacht wird. Damit kann man "Kumpel-Pokémon" festlegen, die den Spieler begleiten und nach einer bestimmten Anzahl an Kilometern zusätzliche Bonbons erhalten.

Erste Hinweise darauf gab es bereits im Quelltext des Updates von letzter Woche. Weitere mögliche zukünftige Funktionen, die darin entdeckt wurden, sind typenspezifische Rauch-Items, fangbare legendäre Pokémon, eine Tausch-Funktion sowie ein tägliches Limit für PokéStop-Besuche.

Zahlreiche Medien berichten davon, dass der Hype um Pokémon GO wieder abflaut. So sind die Downloads und die Zahl der täglich aktiven Spieler stark gesunken. Ungeachtet dessen sind wie vor sind es aber 30 Millionen Spieler weltweit, die jeden Tag die APP benutzen. Bisher wurden das Spiel 180 Millionen mal heruntergeladen und über 440 Millionen US-Dollar mit Ingame-Käufen eingenommen. Das Guinness Buch der Weltrekorde hat Pokémon GO fünf Weltrekorde zugesprochen: der meiste Umsatz in den ersten 20 Tagen (100 Millionen), der meiste Umsatz im ersten Monat (206,5 Millionen US-Dollar), meiste Downloads im ersten Monat (130 Millionen), die meisten Erstplatzierungen der Länder-Downloads (70 Länder) sowie die meisten Erstplatzierungen der Länder-Umsätze (55 Länder).

14. Film auf Pokémon TV online

Passend zur Jubiläums-Verteilung im September kann derzeit auch der 14. Film in den beiden Varianten "Schwarz – Victini und Reshiram" sowie "Weiß – Victini und Zekrom" kostenlos im Pokémon TV über die Webseite oder die APP als Stream angesehen werden.

2. Staffel auf DVD

Nach der 1. Staffel, die am 30. September auf DVD erscheinen wird (wir berichteten in den News der Woche 31/2016), folgt die 2. Staffel am 9. Dezember. Die Box um 60,99 Euro enthält zusätzlich auch die restlichen Folgen der Indigo-Liga, die in der ersten Box nicht enthalten sind.

Sammelkarten-Kollektion mit Victini

Die "Mysteriöse Pokémon-Kollektion: Victini" ist ab 7. September erhältlich und beinhaltet eine holographische Promokarte, einen Sammler-Pin, zwei Boosterpacks der Erweiterung "Generationen" und eine Code-Karte für TCG-Online.


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

28. August 2016 12:58

News der Woche 34/2016

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.
In Pokémon Sonne und Mond wird eine Nebenaufgabe enthalten sein, deren Ziel es ist, am Strand liegende Gufa zu finden und zurück ins Meer zu befördern. Als Belohnung gibt es für das erfolgreiche Meistern der Aufgabe Münzen geschenkt. Nachfolgend könnt ihr ein Video dazu ansehen:



Darüber hinaus wurde in dieser Woche bestätigt, dass es für das Super-Spezialtraining nicht nur Silberkronkorken geben wird, sondern auch Goldkronkorken. Diese können dazu genutzt werden, gleichzeitig alle DV-Werte eines Pokémon zu maximieren. Ob und wie dieses Item in Europa verfügbar sein wird, ist bisher nicht bekannt - in Japan wird ein Seriencode dafür dem offiziellen Lösungsbuch beiliegen.

Mittlerweile wurden in Japan erste Produkte (z.B. Pokémon-Figuren) vorgestellt, die QR-Codes enthalten, die in Pokémon Sonne und Mond eingelesen werden können, um Informationen zu Pokémon im Rotom-Dex freizuschalten. Inwiefern es solche Produkte auch in Europa geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Update von Pokémon GO

Nachdem letzte Woche ein serverseitiges Update von Pokémon GO verfügbar war, wurde in dieser Woche auch ein Update der App bereitgestellt. Dieses aktualisiert die Android-App auf Version 0.35 und die iOS-App auf Version 1.5. Nach diesem könnt ihr eure Pokémon von Candela, Blanche bzw. Spark im Pokémon-Auswahl Menü bewerten lassen und so mehr über die Angriffs- und Verteidigungswerte sowie das Kampfpotential eurer Pokémon in Erfahrung bringen.

Pokémon Film 2 auf Pokémon TV

Der 2. Pokémon Film "Die Macht des Einzelnen" kann für kurze Zeit auf Pokémon TV gratis angesehen werden.

Neue Pokémon-Marken in Badge Arcade

In Badge Arcade gibt es neben zwei Gratisrunden erneut Automaten mit neuen Pokémon-Marken.

1) Kapoera, Rabauz, Nockchan, Kicklee, Jiutesto, Karadonis
2) Flemmli, Junglut, Lohgock, Qurtel, Camaub, Camerupt
3) Samurzel, Blanas, Tengulist, Loturzel, Lombrero, Kappalores
4) Unratütox, Deponitox, Glibunkel, Toxiquak, Skunkapuh, Skuntank
5) Giratina Wandelform, Giratina Urform, Driftlon, Drifzepeli, Kryppuk
6) Hydropi, Moorabbel, Sumpex, Krebscorps, Krebutack
7) Traunfugil, Traunmagil, Somniam, Somnivora, Zwirrfinst
8) Lilminip, Dressella, Waumboll, Elfun, Maracamba
9) Mega Ampharos, Mega Despotar, Mega Hundemon, Mega Skaraborn, Mega Scherox


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

21. August 2016 22:15

News der Woche 33/2016

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.
In der letzten Woche wurden drei neue Pokémon im Magazin CoroCoro enthüllt. Mittlerweile sind nun auch deren deutschen Namen sowie weitere Details bekannt.

  • Sankabuh: Typ Geist und Boden, Fähigkeit Verklumpen
  • Colossand: Typ Geist und Boden, Fähigkeit Verklumpen, Weiterentwicklung von Sankabuh
  • Velursi: Typ Normal und Kampf, Fähigkeit Flauschigkeit/Tollpatsch, Vorentwicklung von Kosturso

Außerdem wurden zwei völlig neue Pokémon vorgestellt. Zum einen Tortunator, das auf der gamescom enthüllt wurde und zum anderen Krabbox, das in einem Video gemeinsam mit den vorher genannten drei Pokémon auftaucht.

  • Tortunator: Typ Feuer und Drache, Fähigkeit Panzerhaut
  • Krabbox: Typ Kampf, Fähigkeit Scherenmacht/Eisenfaust


Darüber hinaus wurde auf der gamescom der Kampfmodus Battle Royal angespielt, wobei eine Z-Attacke von Pikachu zu sehen war. Diese nennt sich Hyper-Sprintangriff und gehört dem Typen Normal an.

Seriencode für Mauzi

Seit heute ist ein besonderes Mauzi für die Editionen X, Y, Alpha Saphir und Omega Rubin empfangbar. Der notwendige Seriencode dafür ist "HAPPY". Mauzi kommt auf Level 20, beherrscht die Attacken Goldene Zeiten, Kreideschrei, Biss und Mogelhieb, hat die Fähigkeit Mitnahme und trägt ein Klassisches Band.

Pokémon Snap und PMD Erkundungsteam Himmel für Virtual Console der Wii U

Seit Donnerstag, den 18. August, stehen Pokémon Snap und Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel als Virtual Console Titel für die Wii U zum Download bereit. Beide Spiele kosten jeweils 9,99 Euro.

Pokémon GO - Serverseitiges Update

Im Zuge eines serverseitigen Updates von Pokémon GO wurden einige Kleinigkeiten im Spiel überarbeitet und angepasst. Man trifft nun seltene Pokémon ein wenig häufiger, während häufige Pokémon ein wenig seltener auftauchen. Pantimos - als regionsexklusives Pokémon in Europa - kann absofort auch häufiger gefunden werden. Weiters wurde die Maximal-Geschwindigkeit erhöht, bei der es noch möglich ist Eier auszubrüten. Beim Ausbrüten wird dabei die zurückgelegte Strecke häufiger abgefragt, wodurch bei nicht geradliniger Bewegung mehr Kilometer verrechnet werden. Zuletzt können einige Pokémon bestimmte Attacke nicht mehr haben oder neue Attacke besitzen.

Für Bastler unter euch haben wir noch ein nette Idee gefunden, die euch anzeigen kann, ob sich aktuell Pokémon in der Nähe befinden. Das Gerät besteht aus einem Rasperry Pi Zero, das über ein Mini-WLAN-Modul verfügt und in einem selbst gebastelten Gehäuse steckt. Mit Hilfe eines Python-Scripts lässt sich über drei LEDs anzeigen, ob sich normale, seltene oder legendäre Pokémon in der Nähe aufhalten. Wer sich für Details interessiert, kann auf learn.adafruit.com vorbeischauen.

World Championships 2016 im Rückblick

Dieses Wochenende fanden die Pokémon-Weltmeisterschaften für die Kategorien TCG, Tekken und VGC in San Francisco statt. Die Spiele können im Stream auf Twitch nachgesehen werden: https://www.twitch.tv/pokemon

Neue Mechanik für die Pokémon Sammelkarten

Bei den Pokémon-Weltmeisterschaften wurden die ersten Karten zu Pokémon Sonne und Mond gezeigt, dabei handelt es sich um Solgaleo und Lunala.

Zudem wird eine neue "GX"-Mechanik ins Spiel integriert. Pokémon-GX-Karten haben eine hohe KP-Anzahl und beherrschen mächtige GX-Attacken, von denen aber nur eine pro Spiel eingesetzt werden darf. Daneben besitzen sie auch ein oder zwei normale Attacken oder Fähigkeiten. Wird das Pokémon-GX kampfunfähig, erhält der Gegner zwei Preiskarten.

Weitere Informationen dazu findet ihr auf pokemon.com.

Anime

Nachdem in Japan kürzlich die Kalos-Liga abgeschlossen wurde, zeigt ein neues Video erste Einblicke, wie es in der 19. Staffel der Anime-Serie weitergeht.

Neue Pokémon-Marken in Badge Arcade

Nach etwas längerer Pause gibt es in Badge Arcade neue Automaten mit Pokémon-Marken.

1) Lugia, Woingenau, Laschoking, Seedraking, Baldorfish
2) Tangela, Tangoloss, Venuflibis, Folipurba, Matrifol
3) Dodu, Dodri, Habitak, Ibitak, Geronimatz, Washakwil
4) Vivillon Fantasiemuster, Dürremuster, Sandmuster, Dschungelmuster, Ziergartenmuster
5) Entei, Coiffwaff, Yorkleff, Terribark, Bissbark
6) Smettbo, Wadribie, Honweisel, Papinella, Bibor, Vivillon
7) Quapsel, Quaputzi, Quappo, Quaxo, Schallquap, Mebrana, Branawarz
8) Geckarbor, Reptain, Gewaldro, Tuska, Noktuska
9) Mollimorba, Hypnomorba, Morbitesse, Pygraulon, Megalon
10) Skaraborn, Sichlor, Scherox, Pinsir, Hydragil


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

14. August 2016 23:46

News der Woche 32/2016

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.
In einem neu veröffentlichten Video zu Pokémon Sonne und Mond werden drei neue Pokémon und drei Alola-Formen vorgestellt sowie erste Szenen zum gegnerischen Team präsentiert. Außerdem sind durch Leaks aus dem Magazin CoroCoro noch drei weitere Pokémon bekannt geworden.

Die neuen Pokémon:
  • Lusardin (Einzelform): Typ Wasser, Fähigkeit Fischschwarm
  • Lusardin (Schwarmform)
  • Gufa: Typ Wasser, Fähigkeit Magenkrempler
  • Bubungus: Typ Pflanze und Fee, Fähigkeit Erleuchtung/Sporenwirt
  • Sunabaa (jap. Name): Typ Geist und Boden
  • Shirodesuna (jap. Name): Typ Geist und Boden
  • Nuikoguma (jap. Name): Vorentwicklung von Kosturso, Typ Normal und Kampf
Das gegnerische Team:
  • Name: Team Skull
  • Fran: große Schwester von Team Skull, Vorstand
  • Bromley: Boss von Team Skull
Die neuen Alola-Formen:
  • Mauzi: Typ Unlicht, Fähigkeit Mitnahme/Techniker
  • Knogga: Typ Feuer und Geist, Fähigkeit Tastfluch/Blitzfänger
  • Raichu: Typ Elektro und Psycho, Fähigkeit Surf-Schweif

Deutschsprachiges Video:


Japanisches Video:


Weiters wurde bekannt, dass es mit Hilfe des neuen Super-Spezialtraining erstmals möglich sein wird die DV-Werte von Pokémon, die bereits auf Level 100 sind, zu verbessern. Behilflich sind dabei sogenannte Kronkorken. Silberne Kronkorken können offenbar einen Wert erhöhen, aber auch von goldenen Kronkorken, die mehrere Werte erhöhen könnten, ist die Rede.

Pokémon GO: Update und Pokémon GO Plus

Die Smartphone App Pokémon GO hat Anfang dieser Woche ein neues Update erhalten, das das Spiel für Android auf Version 0.33 aktualisiert und auf iOS auf Version 1.3. Darin sind einige Fehler beseitigt, man kann seinen Spielernamen nun einmalig ändern und für iOS gibt es wieder eine Batteriesparfunktion. Zudem wird an einer Überarbeitung der Anzeige für in der Nähe befindliche Pokémon gearbeitet.

Vor kurzem war es möglich, Pokémon GO Plus auf Amazon vorzubestellen. Das Zusatzgerät war mit 44,99 Euro gelistet und als Erscheinungsdatum war der 30. September angegeben. Aktuell ist die Vorbestellung nicht mehr möglich - wir informieren euch bei Änderungen.

Auf pokemon.com können aktuell drei Hintergrundbilder zu Pokémon GO heruntergeladen werden. Diese zeigen Team Intuition, Team Wagemut und Team Weisheit.

Apropos Pokémon GO - von 15. bis 18. August findet im Zoo in Osnabrück eine Pokémon GO Woche statt. Von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr könnt ihr um 5 Euro in den Zoo und auf Pokémon-Jagd gehen. Natürlich mit Lockmodulen den PokéStops innerhalb des Geländes.

Pokémon Kids Tour in Wien

In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung von Nintendo wurde angekündigt, dass die Pokémon Kids Tour am 3. und 4. September den österreichischen Pokémon-Fans einen Besuch abstatten wird. Veranstaltungsort ist der Wurstelprater in Wien, wo von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein buntes Programm geboten wird. Ganz besonders freuen dürfen sich alle Spieler der Editionen X, Y, Omega Rubin und Alpha Saphir, denn sie können sich Seriencodes zu den beiden schillernden Pokémon Xerneas und Yveltal abholen.

Weitere Informationen könnt ihr der nachfolgenden Pressemitteilung entnehmen:

Pokémon Kids Tour 2016: Legendäre Pokémon im Wiener Prater gesichtet!
Pokémon-Fans erleben am 03. und 04. September im Wiener Prater jede Menge Abenteuer und schnappen sich schillernde Pokémon


"Welches Pokémon bist Du?“ Die Antwort auf diese Frage - und viele weitere Überraschungen - warten auf Besucher der 2. Pokémon Kids Tour in Wien. Seit dem Frühjahr ist der coole silberfarbene Pokémon Airstreamer von Nintendo wieder unterwegs – und am 03. und 04. September zwischen 11:00 und 18:00 Uhr macht die Pokémon Kids Tour einen Halt am Wurstelplatz im Wiener Prater.

Ein Highlight der Pokémon Kids Tour 2016 ist Pokémon Super Mystery Dungeon für die tragbaren Konsolen der Nintendo 3DS-Familie. In dem Rollenspiel geht es darum, die fantastische Welt der Pokémon zu retten. Die Besucher haben Gelegenheit, das Spiel kennenzulernen, indem sie selbst in die Rolle eines der kleinen Fantasiewesen schlüpfen und Mitglieder des Pokémon-Forscherteams werden.

Darüber hinaus bietet die Pokémon Kids Tour viele weitere Anspielmöglichkeiten. In einem eigenen Pokémon Tekken-Zelt haben die Tour-Gäste Gelegenheit, sich an Wii U-Spielstationen in das turbulente Actionspiel Pokémon Tekken zu stürzen. Zudem können sie in den Nintendo 3DS-Titeln Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir in die klassische Pokémon-Welt eintauchen.

Die Besucher der Pokémon Kids Tour gehen garantiert nicht mit leeren Händen nach Hause: All diejenigen, die einen Pokémon Titel vor Ort anspielen, können sich auf tolle Goodies wie Pokémon Schlüsselbänder, Pikachu Kappen, Pins und vieles mehr freuen. Vor Ort können sich alle Pokémon Sammler zudem die Download-Codes für gleich zwei schillernde Pokémon, nämlich Xerneas und Yveltal, abholen. Um einen der begehrten Codes zu erhalten, müssen sie nur mit ihrer eigenen mobilen Konsole der Nintendo 3DS-Familie und Pokémon Omega Rubin oder Pokémon Alpha Saphir oder Pokémon X und Pokémon Y vorbeischauen und sich den Trainern aus der Pokémon Liga Wien stellen. Und damit nicht genug: Alle Besucher, die am Sonntag gegen 15:00 Uhr im Pokémon Cosplay auf der Pokémon Kids Tour erscheinen, haben zusätzlich die Chance, sich ein lustiges Extra-Goodie zu sichern.

Selbstverständlich sorgt bei der Pokémon Kids Tour 2016 auch wieder der Pikachu Walking Act für gute Stimmung. Das beliebte Pokémon bietet jedem jungen Nachwuchsforscher Gelegenheit, einmalige Fotos zu schießen - zur Erinnerung an einen Sommertag voller Abenteuer.

Die Pokémon Kids Tour am 03. und 04. September auf dem Wurstelplatz im Wiener Prater wird in jeder Hinsicht ein großes Vergnügen.

Gamescom

Die Gamescom in Köln findet in diesem Jahr von 17. bis 21. August statt. Wie bereits in den Vorjahren gibt es wieder eine Pokémon-Verteilung: Seriencodes für das schillernde Xernas und das schillernde Yveltal. Diese werden offenbar nur in begrenzter Anzahl vorhanden sein, weshalb es sich lohnen dürfte, frühzeitig einen Abstecher zur Gamescom zu machen. Gültig sind die Seriencodes bis zum 31. Dezember 2016 und sie können für die Editionen X, Y, Alpha Saphir und Omega Rubin genützt werden.

Eckdaten zu den Pokémon:
  • Level 100
  • Klassisches Band
  • OT: Descartes oder Cartesio (letzteres auf italienischen Spielständen)
  • ID: 05026
  • Fangort: "Netter Ort"
  • Attacken Xernas: Mondgewalt, Geokontrolle, Aromakur und Fokusstoß
  • Attacken Yveltal: Unheilschwingen, Tiefschlag, Finsteraura und Schmarotzer
Vorab wird am 16. August von Street Pass Germany ein Pokémon-Flashmob veranstaltet. Dieser findet um 17:30 Uhr am Haupteingang der Gamescom statt. Die ersten 50 Teilnehmer dürfen sich über einen Seriencode für das schillernde Xernas und das schillernde Yveltal freuen.

18. Pokémon Kinofilm auf Amazon

Auf Amazon kann seit kurzem der 18. Pokémon Kinofilm "Pokemon - Der Film: Hoopa und der Kampf der Geschichte" vorbestellt werden. Erscheinen wird dieser am 27. Oktober als DVD und Blu-Ray. Die DVD kostet 16,99 Euro, für die Blu-Ray fallen 18,38 Euro an.

DVD: https://www.amazon.de/Pokemon-Film-Hoop ... 01K436876/
Blu-Ray: https://www.amazon.de/Pokemon-Hoopa-Kam ... 01K43686M/

Play! Pokémon-Saison 2017

Für die Saison 2017 dürfen sich Spieler auf einige Neuerungen gefasst machen. Beispielsweise werden die National Championships abgeschafft und durch Continental Championships ersetzt, die in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien-Pazifik abgehalten werden. Pro Event steht dabei ein Preispool von etwa 250.000 Dollar zu Verfügung. Auch bei Regionalmeisterschaften kann man sich auf einen höheren Preispool von teilweise über 50.000 Dollar freuen. Die Stadtmeisterschaften werden zukünftig durch Liga-Cup-Wettbewerbe ersetzt. Premier-Herausforderungen und Midseason Showdowns wird es weiterhin geben.

Details hierzu findet ihr auf pokemon.com.


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

8. August 2016 12:55

News der Woche 31/2016

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen findet ihr im Spoiler.
Der letzte Woche vorgestellte Z-Ring kann bereits auf Amazon zum Preis von 34,99 Euro vorbestellt werden. Der Versand erfolgt ab 5. November 2016. Dazu passende Z-Kristalle vom Typ Feuer, Pflanze und Wasser sind ebenso wie eine Pikachu-Figur bereits im Set enthalten, weitere Z-Kristalle für andere Typen müssen separat erworben werden.

Link zum Produkt: https://www.amazon.de/dp/B01JA03S9A

Durch den Z-Ring können Spieler und Pokémon eine "besonders harmonische Bindung" eingehen, wenn beide dieselbe Art von Kristall tragen. Die Kraft kann sich dann in Z-Attacken entladen. Diese sind besonders starke Attacken, die nur ein mal pro Kampf eingesetzt werden können.

Stellungnahme von Niantic zu den Pokémon GO - Updates

Nach dem letzten Update mussten einige Karten-Drittanbieter ihre Dienste einstellen. Der eingeschränkte Zugriff auf die Schnittstellen wurde damit begründet, dass nur so die Stabilität der Server sichergestellt werden kann. Der hohe Ressourcenverbrauch hatte die weltweite Veröffentlichung mehrmals verzögert.

Die Anzeige der Schritte für die Entfernung zum Pokémon wurde entfernt, weil die Funktion zu fehleranfällig und damit verwirrend war. Sie soll aber verbessert und dann wieder ins Spiel integriert werden.

Die nächsten Updates sollen im Zeichen von Bugfixes stehen.

Volcanion-Verteilung im Oktober bei GameStop

Seriencodes für Volcanion werden im Oktober bei GameStop verteilt. Es befindet sich auf Level 70, trägt das Item Offensivweste und beherrscht die Attacken Dampfschwall, Flammenwurf, Hydropumpe und Explosion.

Nintendo Zone ab sofort auch bei GameStop

GameStop wird neuer Partner der Nintendo Zone, sodass ihr verteilte Pokémon auch direkt in allen deutschen, österreichischen und schweizerischen Filialen über die Konsole abholen könnt und keinen Papier-Seriencode benötigt.

19. Kinofilm in Deutschland

Der 19. Kinofilm hat nun einen offiziellen deutschen Titel, er lautet "Pokémon – Der Film: Volcanion und das mechanische Wunderwerk". Gezeigt werden soll er im deutschsprachigen Raum ab Ende des Jahres im TV.

Passend dazu gibt es nun erstmals auch einen deutschen Trailer:

12. Film "Arceus und das Juwel des Lebens" auf Pokémon TV

Passend zur Seriencode-Verteilung im August ist derzeit auch der 12. Film "Arceus und das Juwel des Lebens" auf Pokémon TV online. Der Stream kann über die App oder die Webseite kostenlos angesehen werden.

Link zu Pokémon TV: http://www.pokemon.com/de/pokemon-folgen/

1. Staffel auf DVD

Die erste Staffel wird am 30. September auf DVD veröffentlicht. Die auf Amazon aufgetauchte Box enthält 52 Folgen, also nur den ersten Teil der 82 Episoden umfassenden Staffel. Sie kann zum Preis von 59,95 Euro vorbestellt werden.

Link zum Produkt: https://www.amazon.de/dp/B01J87C1OI

Neue Home-Menü - Designs

Die drei neu veröffentlichten Home-Menü-Designs sind ein Delegator-Theme (um 1,99 Euro), Galagladi und Guardevoir, sowie Latias und Latios (beide zusammen um 3,49 Euro).

TCG-Erweiterungen Mega Knakrack-EX und Mega Brutalanda-EX erscheinen im November

Am 16. November 2016 erscheinen in Europa zwei Sammelkarten-Erweiterungen rund um Mega Knakrack und Mega Brutalanda. Sie enthalten die Karten Mega-Brutalanda/Mega-Knakrack, Brutalanda-EX/Knakrack-EX, eine Brutalanda/Knakrack Jumbo-Karte, Brutalandas/Knakracks Geistesbund, eine Brutalanda/Knakrack Münze, acht Boosterpacks aus den XY-Erweiterungen, eine Codekarte für Trading Card Game Online sowie eine Spielunterlage mit dem Mega-Pokémon als Motiv.


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

10 Kommentare

7. August 2016 00:47

http://pokemonexperte.de/forum/viewtopi ... 7#p1218807 - Link zum Beitrag mit den Gewinnern
http://pokemonexperte.de/forum/viewtopi ... 7#p1218837 - Link zu weiterem Gewinner

Gewinnspiel: Arceus-Seriencode


Seit dieser Woche wird der neue Arceus-Seriencode bei Game Stop verteilt und wahrscheinlich haben einige von euch keine Möglichkeit, an den Code zu gelangen. Wir konnten für euch 8 Seriencodes schnappen, die wir an dieser Stelle verlosen möchten. Mit der Antwort auf die nachstehende Frage seid ihr bei der Verlosung dabei!

Pokémon GO hat ungeahnten Zuspruch aus vielen Teilen der Bevölkerung erfahren und ist momentan der aktuelle Hype schlechthin. Rund um diesen Trend dreht sich die Frage zu unserer Seriencode-Verlosung. Wir möchten von euch wissen, welche zusätzlichen Funktionen ihr gerne entweder direkt in der Pokémon GO App oder als App bzw. Webseite von Drittanbietern hättet.

Unter allen registrierten Nutzern, die hier im Thema ein paar Worte zu den Feature-Wünschen schreiben, werden per Zufall die Gewinner gezogen. Auch wenn ihr nicht an der Verlosung teilnehmen wollt, würde uns eure Meinung sehr interessieren. Deadline ist der 26. August um 20 Uhr. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt hier im Thema, für die Abholung müsst ihr euch selbständig bis allerspätestens 4. September bei Hermine melden.

19 Kommentare

31. July 2016 17:09

News der Woche 30/2016

Pokémon Sonne und Mond - Neue Pokémon, Informationen zur Region und Screenshots

Aktuell neue Informationen zu Pokémon Sonne und Mond findet ihr im Spoiler.
Am 1. August wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der zahlreiche Informationen zur neuen Region sowie neue Pokémon vorgestellt hat.



Z-Attacken sind besonders starke Attacken, die nur ein mal pro Kampf eingesetzt werden können. Um die Attacke zu starten, muss eine "harmonische Bindung von Pokémon und Trainer" bestehen. Dafür ist ein Z-Ring mit Z-Kristallen notwendig. Der Z-Ring ist ein separat käufliches Produkt, das Spieler am Arm tragen können. Wenn das Pokémon dieselbe Art von Kristall trägt wie der Spieler, wird die gesamte Kraft entladen.

In der Alola-Region leben sowohl heimische als auch zugezogene Pokémon. Manche Pokémon haben sich an das Klima angepasst und unterscheiden sich als "Regionalform" in Aussehen und Typ von ihren Artgenossen.

Zur Kultur der Region gehört die "Inselwanderschaft", bei der junge Menschen alle vier Inseln durchstreifen und Prüfungen bestehen müssen, um Erfahrungen zu sammeln und sich zu starken Trainern zu entwickeln. Prüfungen können eine Art Quiz sein, oder die Aufgabe, ein Item zu finden. Sie werden von Captains (Tracy, Maho, Chrys, Kiawe) abgehalten, die früher selbst auf Inselwanderschaft waren und dem Anwärter beratend zur Seite stehen. Am Ende der Prüfung trifft man auf "Herrscher-Pokémon", die größer als normale Pokémon sind, von einer besonderen Aura umhüllt werden und andere Pokémon um Hilfe rufen können. Vor dem Abschluss einer Insel muss man noch die "große Prüfung" gegen eine/n Inselkönig/in bestehen.

Mit dem Pokémobil kann man auf Pokémon reiten und damit Orte erreichen, die sonst nicht zugänglich wären. Sie können jederzeit gerufen werden, wenn sie benötigt werden.

Die neu enthüllten Pokémon sind:

Alola-Kokowei
Typen: Pflanze + Drache


Alola-Vulpix
Typ: Eis


Alola-Vulnona
Typen: Eis + Fee


Alola-Sandan
Typen: Eis + Stahl


Alola-Sandamer
Typen: Eis + Stahl


Choreogel
Flamenco-Stil - Typen: Feuer + Flug
Cheerleading-Stil - Typen: Elektro + Flug
Hula-Stil - Typen: Psycho + Flug
Buyo-Stil - Typen: Geist + Flug


Meteno
Typen: Gestein + Flug


Manguspektor
Typ: Normal
Weiterentwicklung von Mangunior


Imantis
Typ: Pflanze


Mantidea
Typ: Pflanze


Pampuli
Typ: Boden
Vorentwicklung von Pampross


Beschreibungen zu diesen Pokémon könnt ihr auf der offiziellen Webseite nachlesen.

Auf der japanischen Website von Amazon wurden in dieser Woche einige neue Screenshots aus den Spielen Pokémon Sonne und Mond veröffentlicht. Diese könnt ihr euch nachfolgend ansehen:



Für 12. August wurden bereits neue Informationen angekündigt.

Arceus Jubiläums-Verteilung im August

Von 1. August bis 24. August wird Arceus (Level 100) als Seriencode bei Gamestop für die Editionen X, Y, Omega Rubin und Alpha Saphir verteilt. Es beherrscht die Attacken Urteilskraft, Genesung, Hyperstrahl und Abgesang und verfügt über die Fähigkeit Variabilität.

Weitere Informationen: pokemon20.com

Pokémon GO - Update und Blick in die Zukunft

Pokémon GO ist mittlerweile seit fast einem Monat verfügbar und hat in dieser Woche sein erstes großes Update erhalten. Dieses aktualisiert die App auf Version 0.31.0 für Android und 1.1.0 für iOS. Neben einigen Bugfixes sind auch Funktionen hinzugekommen oder entfernt worden.

  • Trainer-Avatar: Die Individualisierung des Trainer-Avatars kann nun nachträglich überarbeitet werden.
  • Attacken-Stärken: Die Attacken-Stärken wurden angepasst. Einige Attacken sind dadurch deutlich stärker geworden, ein paar jedoch auch schwächer.
  • Pokémon-Nester: Pokémon-Nester - Orte, an denen bestimmte Pokémon besonders häufig auftauchen - wurden ausgewechselt.
  • Entfernung zu Pokémon: Die bisher in Schritten angegebene Entfernung zu in der Nähe befindlichen Pokémon wurde entfernt, da es gröbere Ungenauigkeiten gab.
  • Medaillen: Einige Medaillen wurden optisch angepasst.
  • Weitere Neuerungen: Texte und diverse Menüdesigns wurden leicht überarbeitet.

Gleichzeitig gehen die Entwickler und Nintendo aktuell gegen diverse Kartendienste vor, die anzeigen, welche Pokémon sich in der Umgebung aufhalten. Davon betroffen ist beispielsweise auch PokeVision.

Nintendo Deutschland kündigte diese Woche außerdem an, dass das Zusatzgerät Pokémon GO Plus nicht wie zuvor angedacht im Juli erscheinen wird. Der neue Termin ist nun September 2016.

In Zukunft soll Pokémon GO weiterentwickelt werden und neue Funktionen erhalten. Genannt wurden bereits das Tauschen von Pokémon und die individuelle Anpassung von PokéStops. Wann diese Ideen umgesetzt werden sollen, ist bisher jedoch noch nicht bekannt. Interessant ist auch, dass es im Spiel einige weitere Easter Eggs (wie z.B. den Evoli-Trick) gibt, die bisher unentdeckt geblieben sind.

Die vier Pokémon, die bisher als kontinentexklusiv galten - Tauros, Pantimos, Porenta und Kangama - scheinen doch überall erhältlich zu sein. Einige Spieler gaben mittlerweile bekannt, diese Pokémon beispielsweise aus Eiern gebrütet zu haben.

Neues PGL-Turnier "Einall-Klassiker"

Das neue Global Link Turnier unter dem Titel "Einall-Klassiker" soll an Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 erinnern und wird im Dreikampfmodus bestritten. Teilnehmen könnt ihr mit den Editionen Pokémon Alpha Saphir und Omega Rubin sowie mit den ersten 649 Pokémon des Nationalen Pokédex (Einschränkungen bei den legendären Pokémon sind zu beachten). Die Anmeldung läuft ab 18. August 2016 (0:00 Uhr), die Kämpfe finden ab 26. August 2016 (0:00 Uhr) statt. Alle qualifizierten Teilnehmer erhalten N's Flampivian mit den Attacken Fuchtler, Bauchtrommel, Flammenblitz und Hammerarm sowie der Fähigkeit Trance-Modus geschenkt.

1. Staffel auf Nickelodeon

Nickelodeon stellt zur Zeit in seinem Online-Programm "Nicknight" jeweils Samstags fünf neue Pokémon-Folgen der 1. Staffel zur Verfügung. Für diese Woche könnt ihr "Piepi und der mysteriöse Mondstein", "Bezaubernde Schwestern", "Harte Schale – weicher Kern", "Übung macht den Meister" und "Bisasam und das versteckte Idyll" ansehen.

1. Film auf Pokémon TV

Aktuelll kann der 1. Kinofilm "Pokémon – Der Film" gratis auf Pokémon TV angesehen werden.

Gamescom

Während der gamescom 2016 wird auch Pokémon vertreten sein. Battle Director Shigeki Morimoto will dabei Einblicke und eine Überraschung präsentieren. Am 18. August wird ein Turnier zu Tekken ausgetragen.

Zeitplan für Pokémon Weltmeisterschaften 2016

Die Pokémon-Weltmeisterschaften 2016 in den Kategorien VGC, TCG und Tekken finden heuer vom 19. bis 21. August statt und werden auch live über Twitch gestreamt. Die genauen Sendezeiten könnt ihr auf der offiziellen Seite nachlesen.

5 Kommentare

24. July 2016 21:51

News der Woche 29/2016

Pokémon GO: Rekorde, Medienberichte, Neue Informationen geleakt

Obwohl die APP erst seit kurzem verfügbar ist, bricht sie schon jetzt Rekorde. Auf Android und iOS wurde sie insgesamt bereits über 30 Millionen mal heruntergeladen, davon 10 Millionen mal alleine in den ersten 7 Tagen, womit sie die bisher am schnellsten verbreitete APP ist. Zudem wurden in den letzten Tagen mit Pokémon GO mehr In-App-Käufe getätigt als in allen anderen APPs zusammen - damit wurde ein Umsatz von 35 Millionen Dollar erzielt.

Auch außerhalb der bisherigen Pokémon-Communities ist Pokémon GO in aller Munde, selbst klassische Medien berichten davon derzeit am laufenden Band. Neben kuriosen Ereignissen sind leider auch zahlreiche Gefahrensituationen zu melden, da Spieler ihrer Umgebung nicht genug Aufmerksamkeit schenken.

Für Aufregung sorgte ein Artikel der Satire-Webseite "Der Postillon", in dem behauptet wird, dass Pokémon GO ab 6. August nicht mehr kostenlos sein wird und ab dann auf ein Abo-Modell um 12,99 Euro pro Monat umgestellt wird. Es sei nochmals darauf hingewiesen, dass es sich um einen satirischen Beitrag handelt, bei dem Falschinformationen spaßhalber bewusst möglichst glaubwürdig dargestellt werden. Pokémon GO wird also auch in Zukunft keinen monatlichen Beitrag kosten und abgesehen von den In-App Käufen für besondere Items kostenlos sein.

Durch Reverse-Engineering der APP wurden Informationen aus dem Spiel extrahiert, die bisher noch nicht bekannt gemacht wurden:

  • Das maximal erreichbare Trainer-Level ist derzeit 40
  • Zwischen Level 39 und 40 benötigt man 5 Millionen EP
  • Die maximale Qualität von Eiern liegt bei Level 20
  • Wilde Pokémon erreichen ihre Maximalstärke bei Level 30
  • Es gibt einen höheren Rang als Gold
  • Jedes Pokémon hat eine individuelle Fang- und Fluchtrate
  • Die Fangrate steigt bei guten Würfen
  • Die Fangrate ist abhängig vom Level des Trainers
  • Angriffe haben eine Genauigkeit und eine Chance auf kritische Treffer, der verursachte Schaden ist vom Level des Trainers abhängig
  • Es gibt einen STAB-Bonus von 25% für Attacken, die vom gleichen Typ sind wie das Pokémon
  • Mewtu, Arktos, Zapdos und Lavados sind legendäre Pokémon und haben keine Fangrate - möglicherweise wird man sie nur mit einem Meisterball fangen können
  • Der Meisterball ist bereits einprogrammiert, Fundorte sind aber bisher keine bekannt
  • Mew ist ein mystisches Pokémon und wird daher nur über spezielle Events erhältlich sein

Weitere Details findet ihr in der Originalveröffentlichung.

Pokémon Sonne und Mond: Neue Pokémon und Informationen

Aktuell neue Informationen zu Pokémon Sonne und Mond findet ihr im Spoiler.
Diese Woche wurden sechs neue Pokémon bekanntgegeben. Es handelt sich dabei um Curelei, Flubberl, Kosturso, Mimigma, Pampross und Reißlaus.

Curelei
Typ: Fee
Fähigkeit: Blütenhülle, Heilwandel

Frubberl
Tpy: Pflanze
Fähigkeit: Floraschild, Dösigkeit

Kosturso
Zyp: Normal / Kampf
Fähigkeit: Tollpatsch, Flauschigkeit

Mimigma
Typ: Geist / Fee
Fähigkeit: Kostümspuk

Pampross
Typ: Boden
Fähigkeit: Tempomacher, Zähigkeit

Reißlaus
Typ: Käfer/Wasser
Fähigkeit: Reißaus

Eine Detailbeschreibung der Eigenschaften und Fähigkeiten diese Pokémon findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Mit den neuen Editionen wird es auf Pokémon Global Link möglich sein, eigene Turniere zu veranstalten. Teilnehmen können daran entweder automatisch zugewiesene Gegner, oder vorab eingeladene Freunde. Bei "Hautnahturnieren" ist das Turnier auf Spieler beschränkt, die einen vom Veranstalter generierten QR-Code scannen, sich also im Normalfall am selben Ort befinden.

Der neue Charakter "Mr. Super-Spezial" kann die Stärke von Pokémon erhöhen, auch wenn diese sich schon auf Level 100 befinden. Bezahlt wirddas Training mit einem neuen Item "Kronkorken".


Neue Informationen sind bereits für den 1. August angekündigt worden.

Pokémon Global Link bald mit weniger Services für die 6. Generation

Ende Oktober 2016 wird Pokémon Global Link auf die neuen Editionen Sonne und Mond vorbereitet, damit werden dann einige Funktionen für die Editionen X/Y und Omega Rubin / Alpha Saphir aus der sechsten Generation nicht mehr unterstützt. Nicht mehr verfügbar sind nach der Umstellung der Login, die Spiel-Synchronisation, Item-Übertragungen und Rangkämpfe. Erhalten bleiben hingegen die GTS, Wundertausch und freie Kämpfe.

Bisher gesammelte Pokémeilen verfallen dann. Um sie zu verbrauchen, werden im in einer Aktion im Pokémeilen-Club ab 26. Juli alle Angebote um 50% verbilligt. Fähigkeiten-Kapseln sind zum Preis von 5000 Pokémeilen erhältlich.

Details dazu in der offiziellen Ankündigung

Action-Film mit Detektiv Pikachu geplant

Im Jahr 2017 soll ein Action-Film mit menschlichen Darstellern gedreht werden, der die Abenteuer von Detektiv Pikachu in den Mittelpunkt rückt. Die Firma "Legendary Pictures" hat vor kurzem die entsprechenden Filmrechte gekauft.

New Nintendo 3DS XL Solgaleo und Lunala Limited Edition

Die in Kalenderwoche 25 vorgstellte Limited Edition des schwarzen New Nintendo 3DS XL mit den Outlines von Solgaleo und Lunala kann ab sofort auf Amazon zum Preis von (derzeit) 219,99 Euro vorbestellt werden.

Neue Pokémon-Marken in Badge Arcade

Bis 29. Juli erhalten Besucher der Badge Arcade aktuell zwei Gratisrunden geschenkt.

Damit könnt ihr beispielsweise an den vier neu aufgestellten Automaten mit Pokémon-Marken spielen.

1) Mega Pokémon: Skaraborn, Scherox, Ampharos, Despotar, Hundemon
2) Mollimorba, Hypnomorba, Morbitesse, Pygraulon, Megalon
3) Stollunior, Stollrak, Stolloss, Registeel, Flunkifer
4) Scherox, Sichlor, Skarabron, Pinsir


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

18. July 2016 00:19

News der Woche 28/2016

Pokémon GO - Erscheinung in Europa

Am vergangenen Mittwoch, den 13. Juli, erschien Pokémon GO in Deutschland im App Store und bei Google Play. Die darauffolgenden Tage konnten sich die Pokémon-Fans in anderen europäischen Ländern sukzessiv über die Freischaltung der App freuen - unter anderem auch in Österreich und der Schweiz am Samstag, den 16. Juli. Leider geht diese großflächige Nutzbarkeit aktuell noch mit gröberen Serverproblemen einher, die zeitweise den Zugriff auf Pokémon GO verhindern. Langfristig ist geplant, dass Pokémon GO in 200 Ländern erscheint.

Nachdem Pokémon GO Plus zwischenzeitlich wieder im Nintendo Online Store verfügbar war, ist das Zusatzgerät erneut ausverkauft. Bei Interesse daran solltet ihr den Nintendo Online Store im Auge behalten. Achtet darauf, dass aktuell nur eine Kompabilität von Pokémon GO Plus mit iPhone 5/5c/5s/SE/6/6s/6 Plus/6s Plus und den Betriebssystemen iOS 8 - 9 gewährleistet wird.

Seit kurzem besteht weiters die Möglichkeit, Vorschläge zur Errichtung neuer PokéStops und Arenen einzureichen. Dazu muss lediglich ein Online-Formular auf der Website von Niantic ausgefüllt werden.

Einige Pokémon-Fans arbeiten übrigens bereits fleißig an der Erstellung von Karten, die anzeigen, wo man auf welches Pokémon treffen kann. Zwei Beispiele hierfür sind die Websiten http://www.pokecrew.com/ und https://pokemapper.co/, aber auch die ein oder andere App gibt es bereits für diesen Zweck.

Außerdem haben wir noch eine kleine Information für all jene unter euch, die sich nicht überraschen lassen möchten, ob Evoli sich in Aquana, Blitza oder Flamara weiterentwickelt. Mit dem passenden Spitznamen wird euer Evoli zuverlässig zum gewünschten Pokémon: ein Evoli mit dem Spitznamen "Rainer" wird zu Aquana, eines das "Sparky" heißt wird zu Blitza und eines mit dem Spitznamen "Pyro" entwickelt sich zu Flamara.

Pokémon Sonne und Mond - zwei neue Pokémon und Trailer

Aktuell neue Informationen zu Pokémon Sonne und Mond findet ihr im Spoiler.
In der neuen Ausgabe von CoroCoro wurden zwei neue Pokémon vorgestellt. Dabei handelt sich um "Kiteruguma" (jap. Name), einem bärenähnlichen Pokémon, und um "Mimikkyu" (jap. Name), das einem Pikachu ähnlich sieht.

Kiteruguma: Typ Normal/Kampf, Fähigkeit Fluffig (vorläufige Übersetzung) oder Tollpatsch
Mimikkyu: Typ Geist/Fee, Fähigkeit Tarnung (vorläufige Übersetzung)



In einem neu veröffentlichten Trailer, der unten zu sehen ist, können beide Pokémon erstmals in einem Video entdeckt werden. Neben zahlreichen Kampf-, Tausch- und Fangszenen aus Pokémon Sonne und Mond, können ab Minute 1:42 Szenen angesehen werden, wie der Spielcharakter auf Tauros und Bissbark reitet sowie auf Lapras und Tohaido surft. Am Ende des Videos sieht man den Spielcharakter eine neuartige Verbindung zu den Starter-Pokémon eingehen. Außerdem scheint wieder etwas ähnliches wie PokéMonAmi integriert zu sein.



Auf Amazon können neben den beiden Spielen nun auch die Steelbook-Ausgaben vorbestellt werden. Diese liegen mit aktuell 49,99 Euro um 6,00 Euro über dem Preis der Standard-Ausgaben.
Pokémon Sonne + Steelbook: https://www.amazon.de/Nintendo-Pok%C3%A ... B01IH5NKPQ
Pokémon Mond + Steelbook: https://www.amazon.de/Nintendo-Pok%C3%A ... B01IH5NQLO

CoroCoro kündigte für die Ausgabe im August zudem an, dass Informationen zu den südlichen Inseln der Alola-Region preisgegeben werden sollen.

19. und 20. Pokémon-Film

Dieses Wochenende ist der 19. Pokémon-Film in den japanischen Kinos angelaufen, die Hauptrolle darin spielen Volcanion und Magearna. Kurz vor dem Start wurden noch einmal zwei Trailer veröffentlicht, die Ausschnitte der Handlung zeigen.

https://youtu.be/P5mbOvparREhttps://youtu.be/sqqPt-tegeI

Kinobesucher berichten außerdem, dass im Anschluss an den Film bereits ein Teaser für den 20. Pokémon-Film gezeigt wird. Darin werden die drei Starter-Pokémon Bauz, Flamiau und Robball aus der siebenten Generation auftreten.

Pokémon Tekken: Darkrai als Kämpfer

Wie berichtet, wurden für den 14. Juli Informationen über neue Kämpfer-Pokémon in Tekken angekündigt. Dabei handelt es sich um Knakrack, Rutena, Schatten-Mewtu und Darkrai. Darkrai fällt in die Kategorie Techniker und verwendet vor allem Fernkampf-Attacken.

Das Update für die Arcade-Version wird am 20. Juli veröffentlicht und enthält zusätzlich auch einen neuen Missions-Modus, in dem Ziele innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens erreicht werden müssen.

Pokémon Rot, Blau und Gelb für die Virtual Console im Angebot

Bis 28. Juli 2016 sind Pokémon Rot, Blau und Gelb für die Virtual Console zum Angebotspreis von 6,99 Euro im Nintendo eShop erhältlich.

Neue Bände von "Pokémon - Die ersten Abenteuer" und "Pokémon X und Y"

Am 22. August 2016 erscheint der vierte Band von "Pokémon - Die ersten Abenteuer", am 19. September der vierte Band von "Pokémon X und Y" und am 14. November 2016 folgt der fünfte Band von "Pokémon - Die ersten Abenteuer". Jeder einzelne Band wird 6,99 Euro kosten und ca. 200 Seiten dick sein.


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare

13. July 2016 13:14

Pokémon GO auch in Deutschland freigegeben


Die APP kann ab sofort über den Google Play Store und Apple iTunes auch in Deutschland heruntergeladen werden.

Auf unserer Webseite findet ihr weiterführende Informationen und Spielehilfen. In unserem Forum könnt ihr ohne Anmeldung darüber diskutieren oder Fragen stellen.

http://pokemonexperte.de/pokemon-go/

1 Kommentare

11. July 2016 21:09

News der Woche 27/2016

Veröffentlichung von Pokémon GO in Japan, Australien, Neuseeland, USA

Ohne vorausgehende Ankündigung erschien diese Woche Pokémon GO in Japan, Australien, Neuseeland und USA. Die App ist sowohl im iOS als auch im Google Play Store dieser Länder erhältlich. Die Freigabe in Südamerika, Kanada und Europa ist hingegen auf unbestimmte Zeit verschoben. Grund dafür sind die derzeit auftretenden Server-Überlastungen. APK-Dateien für eine inoffizielle Installation aus fremden Quellen kursieren im Internet, viele davon sind allerdings mit Malware verseucht.

Mit der finalen Veröffentlichung wurden wieder einige Informationen bekannt:

  • Professor Willow erklärt zu Beginn das Spiel
  • Man bekommt 50 Pokébällen, 2 mal Rauch (lockt wilde Pokémon an), eine Kamera und eine Ei-Brutmaschine geschenkt
  • Zu Spielbeginn kann man Bisasam, Glumanda und Schiggy in der eigenen Umgebung begegnen, egal in welcher Region man sich befindet
  • Alle Texte sind auf Deutsch übersetzt worden
  • In Europa sind nun ebenfalls Pokémon, PokéStops und Arenen zu finden
  • Ingame-Käufe: Mit echtem Geld kann sogenanntes "PokéMoney" erworben werden.
  • PokéMoney: Mit PokéMoney können Pokébälle, "Weihrauch" (zieht Pokémon an), "Glückseier", "Köder-Module", "Eier-Brutkasten", "Beutel-Erweiterung" und "Pokémon-Lagerungs-Erweiterung" gekaufen werden.
  • Medaillen: Für diverse Erfolge kann man Medaillen erhalte (z.B. 10km gelaufen, 30 Pokémon gefangen)

Pokémon Sonne und Mond

Aktuell neue Informationen zu Pokémon Sonne und Mond findet ihr im Spoiler.
Bei der Japan Expo in Paris wurde das neue Pokémon Molunk vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine Giftechse vom Typ Gift/Feuer. Es ist 0,6 Meter groß und 4,8 Kilogramm schwer. Seine Fähigkeit ist Korrosion, womit es Pokémon von jedem beliebigen Typ vergiften kann, also auch Stahl- und Gift-Pokémon, die eigentlich gegen Gift-Attacken immun wären.



Für den 17. Juli wurden neue Informationen zu Pokémon Sonne und Mond angekündigt, diese sollen in der Pokénchi-Sendung präsentiert werden.

Nintendo NX für März 2017 angekündigt

Nintendo kündigte kürzlich an, dass der Nachfolger der Wii U, der aktuell unter dem Namen Nintendo NX läuft, im März nächsten Jahres erscheinen wird. Laut bisherigen Informationen soll sich das Konzept der Nintendo NX-Konsole von jenem der Wii und Wii U unterscheiden - in welchen Aspekten ist jedoch noch unbekannt. Es wird damit gerechnet, dass Nintendo Details zur neuen Konsole auf einem eigenen Event präsentieren wird.

Abgesehen davon scheint ein Hardware-Controller in Planung zu sein, der unter anderem mit dem Smartphone verbunden werden könnte. Ein entsprechendes Patent lässt schließen, dass dieser Hardware-Controller mit Touchscreen und diversen mechanischen Eingabetasten ausgestattet wird. Das Thema Virtual-Reality ist aktuell für Nintendo noch nicht marktreif.

Videostreams zur US-Meisterschaft

Letztes Wochenende fand in den USA die nationale Meisterschaft für Pokémon TCG, VGC und Tekken statt. Streams davon sind derzeit noch unter http://www.pokemonchampionships.com/ online abrufbar.

Badge Arcade: Gratisrunden und neue Marken

Auch diese Woche gibt es zwei Gratisrunden geschenkt, wenn ihr dir Badge Arcade besucht.
Außerdem gibt es zahlreiche neue Automaten für Pokémon-Marken mit Pixelarts der ersten Generation, darunter die Starter-Pokémon und ihre Entwicklungen, die legendären Vögel sowie Mew und Mewtu.


Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

2 Kommentare

3. July 2016 16:13

News der Woche 26/2016

Shaymin-Jubiläumsverteilung im Juli

Vom 1. bis 24. Juli kann Shaymin in der Landform über das Nintendo Network auf den Editionen X, Y, Omega Rubin und Alpha Saphir heruntergeladen werden. Es befindet sich auf Level 100, hat die Fähigkeit Innere Kraft und beherrscht die Attacken Schocksamen, Armomakur, Delegator und Energieball.

Pokémon Sonne und Mond - Neue Pokémon und Spielszenen

Aktuell neue Informationen zu Pokémon Sonne und Mond findet ihr im Spoiler.
Im Zuge der Veröffentlichung eines neues Videos zu Pokémon Sonne und Mond, feiern sieben bisher unbekannte Pokémon ihr Debüt:

Kapu-Riki: Typ Elektro/Fee, Fähigkeit Elektro-Erzeuger, Attacke Naturzorn, Schutzpatron der Insel Mele-Mele
Akkup: Typ Käfer/Elektro, Fähigkeit Batterie, Attacke Funkensprung, 1. Entwicklungsstufe von Mabula
Donarion: Typ Käfer/Elektro, Fähigkeit Schwebe, Attacke Blitzkanone, 2. Entwicklungsstufe von Mabula
Sen-Long: Typ Normal/Drache, Fähigkeit Wutausbruch/Vegetarier, Attacke Feuerodem
Knirfish: Typ Wasser/Psycho, Fähigkeit Buntkörper/Titankiefer, Attacke Psywelle
Wommel: Typ Käfer/Fee, Fähigkeit Honigmaul/Puderabwehr, Attacke Feenbrise
Togedemaru: Typ Elektro/Stahl, Fähigkeit Eisenstachel/Blitzfänger, Attacke Ladungsstoß

Japanische Version des Videos: http://www.youtube.com/watch?v=NTt65qAkR84
Deutsche Version des Videos:



Parallel hierzu wurde die Pokémon Website mit Bildern, Videos und Informationen zu den neuen Pokémon bestückt.

Die Pokémon Website verrät darüber hinaus noch weitere Details zu den Spielen. Neue Bilder zeigen eine Höhle, eine bisher unbekannte Attacke von Pikachu und einen Trainer, der auf Bissbark reitet (s. Bilder am Ende des Absatzes). Iwanko wird im Deutschen Wuffels heißen und Nekkoala trägt den deutschen Namen Koalelu. Weiters wird Zygarde in seiner 10%- und 50%-Form entweder die Fähigkeit Aura-Umkehr oder Schwarwandel haben. Schwarwandel führt dazu, dass sich Zygarde bei Reduktion der seiner Maximal-KP auf mindestens die Hälfte in Optimum-Zygarde verwandelt.



Einen weiteren Vorgeschmack auf Pokémon Sonne und Mond wurde heute bei der Pokémon National Championships in Hong Kong präsentiert. Das Video enthält zwar keine neuen Informationen, aber dafür bisher nicht gesehene Szenen aus den Spielen: http://www.youtube.com/watch?v=RHS0DjTw5ho

Pokémon GO: Hintergründe zum Spielziel

Im Interview mit dem Online-Magazin Polygon haben Vertreter von The Pokémon Company und Niantic über die Ziele von Pokémon GO gesprochen. Herausgestrichen wurde, dass es nicht darum geht, alle Pokémon zu fangen - sondern darum, den sozialen Aspekt einzubauen und Pokémon gemeinsam zu fangen.

Das Videospiel-Prinzip sollte nicht auf das Smartphone übertragen werden, sondern ein Spiel zu erschaffen, dass zum gewohnten Umgang mit Smartphones passt. Es sollte sowohl für Neueinstager als auch bestehende Fans einen Zugang zur Pokémon-Welt bieten. Dazu gehört ein einfacher Einstieg und steigende Komplexität mit dem laufenden Spielfortschritt bishin zum Betreiben einer eigenen Arena.

Pokémon GO Plus soll ein Smartphone nicht ersetzen, sondern es ergänzen und verhindern, dass man zu sehr abgelenkt wird oder ständig den Bildschirm auf Neuigkeiten prüfen muss.

Quelle: Polygon

PGL-Turnier "Sinnoh-Klassiker"

Am 14. Juli (0:00 Uhr UTC) startet die einwöchige Anmeldephase zum Online-Turnier Sinnoh-Klassiker. Teilnahmeberechtigt sind Spieler der Editionen Omega Rubin und Alpha Saphir und zur Verfügung stehen 50.000 Startplätze. Gekämpft wird im Doppelkampf-Format, wobei die ersten 493 Pokémon erlaubt sind. Einige legendäre Pokémon dürfen jedoch nicht mit in den Kampf - Dragoran, Mewtu, Mew, Despotar, Lugia, Ho-Oh, Celebi, Kyogre, Groudon, Rayquaza, Jirachi, Deoxys, Dialga, Palkia, Heatran, Giratina, Manaphy, Darkrai, Shaymin und Arceus. Gekämpft wird vom 22. Juli (0:00 Uhr UTC) bis 24. Juli (23:59 Uhr UTC). Alle jene, die mindestens 3 Kämpfe bestritten haben, erhalten als Belohnung Cynthias Knackrack, das auf Level 66 ist, die Fähigkeit Sandschleier besitzt und die Attacken Drackenstoß, Durchbruch, Gigastoß und Erdbeben beherrscht.

Details zu Teilnahmebedingungen und Regeln

Pokémon TV

Passend zur Verteilung von Shaymin strahlt Pokémon TV den 11. Pokémon Film "Giratina und der Himmelsritter" aus. Wir gehen davon aus, dass der Film bis Ende Juli gratis angesehen werden kann.

Zudem ist Pokémon TV jetzt auch als App für Apple TV erhältlich.

7. Staffel auf Pro 7 MAXX

Pro 7 MAXX kündigte diese Woche an, neben der 8. Pokémon-Staffel, die von Montag bis Freitag um 15:40 Uhr läuft, ab 30. Juli auch die 7. Staffel auszustrahlen. Davon wird jeweils am Samstag um 7:55 Uhr eine Folge gezeigt.

Episodenliste auf Pro 7 Maxx: http://www.prosiebenmaxx.at/anime/pokemon/episoden

Die Entstehung der Pokémon-Designs

Das Spiele-Entwickler-Magazin Gamasutra haben die Grafiker bei Gamefreak dazu befragt, wie Pokémon-Designs entstehen. Laut dem Teamleiter Hironobu Yoshida arbeiten etwa 20 Designer parallel an ihren Ideen. Dabei bekommen sie bestimmte Vorgaben wie den gewünschten Typen der Pokémon, um das Metagame im Gleichgewicht zu halten. Die Entwürfe werden auf einem internen Server zwischengespeichert, damit es zu keinen Überschneidungen kommt und sich das Team gegenseitig inspirieren kann. Nur ein Bruchteil davon wird dann tatsächlich für die Spiele verwendet. Eine Gruppe von fünf Personen entscheidet über die Auswahl und gibt Feedback zu jedem Entwurf, egal ob er angenommen wird oder nicht, um es in zukünftige weitere Entwürfe einfließen zu lassen. Bei Starter-Pokémon wird besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass sie ansprechend aussehen.

Quelle: Gamasutra

Neue Pokémon für Tekken

Über den Twitter-Account von Pokémon Tekken wurde kürzlich verkündet, dass im Spiel neue Kämpfer integriert werden sollen. Dabei handelt es sich um Knackrack, Rutena, Schatten-Mewtu und ein weiteres Pokémon, das noch geheim gehalten wird. Diese werden jeweils in der Arcade-Version verfügbar sein. Nähere Informationen dazu sind am 14. Juli im Livestream von NicoNico zu erwarten.

Neue Pokémon-Marken in Badge Arcade

Neben zwei Gratisrunden, können aktuell an vier neuen Automaten Pokémon-Marken gewonnen werden.

1) Geckarbor, Reptain, Gewaldro, Tuska, Noktuska
2) Quapsel, Quaputzi, Quappo, Quaxo, Schallquap, Mebrana, Branawarz
3) Entei, Yorkleff, Terribark, Bissbark, Coiffwaff
4) Smettbo, Bibor, Vivillon, Papinella, Wadribie, Honwiesel

Fan-Projekt

Am Ende der News dieser Woche möchten wir euch noch ein kleines Fan-Projekt vorstellen. Zwei deutsche Studenten haben eine Spieldemo basierend auf der Unreal Engine realisiert, die sich an Pokémon Feuerrot und Blattgrün anlehnt. Das Projekt wird aus rechtlichen Gründen nicht zum Download bereit gestellt, aber ihr könnt euch auf Youtube ein Video dazu ansehen: http://www.youtube.com/watch?v=OGiPz78uRsU
Copyright-Hinweis: Unsere News der Woche stehen unter der Creative Commons Lizenz "Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Du darfst unsere News auf anderen Seiten verwenden und veröffentlichen, auch in überarbeiteter Form. Du musst Pokemonexperte aber als Quelle angeben und unsere Homepage verlinken.

1 Kommentare