26. May 2005 18:11

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Nintendo den Jahresgewinn um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 819 Millionen Euro (111,5 Milliarden Yen) steigern.

Dennoch blieb Nintendo hinter den Erwartungen der Markanalysten zurück. Der Umsatz blieb nahezu gleich (+0,1 Prozent auf 3,81 Milliarden Euro), der Absatz bei Konsolen stieg um 4 Prozent.

Die Gewinn- und Absatzsteigerung ist vor allem auf die erfolgreiche Markteinführung des Nintendo DS zurückzuführen. Für das momentane Geschäftsjahr erwartet man sich eine weitere Steigerung des Gewinns.

25. May 2005 21:29

Wie Nintendo bekannt gab, wird Dänemark als erstes europäisches Land das Auroraticket bekommen. Das Ticket wird auf der so genannten Nintendo DS Tour verteilt werden und wird benötigt, um Deoxys auf Feuerrot, Blattgrün oder Emerald zu fangen.

Wann und ob wir das Ticket bekommen können, steht noch nicht fest.

Quelle: Filb.de

20. May 2005 17:18

Nachdem der 9. Juni 2005 als Erscheinungsdatum von Emerald in Australien bekannt gegeben wurde, wurde vermutet, dass Europa kurze Zeit danach in den Genuss von Emerald kommen würde [1].

Heute hat Nintendo auf der E3 das Schweigen gebrochen und Release-Daten für zahlreiche Gameboy-Spiele bekannt gegeben [2]. Demnach soll Pokémon Emerald erst im Oktober bei uns erscheinen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. Da Nintendo scheinbar die Spiele ziemlich genau ein Jahr nach Feuerrot/Blattgrün auf den Markt bringen will, dürfte es Anfang Oktober erscheinen.

20. May 2005 17:09

Im Rahmen der E3 hat Nintendo den offiziellen englischen Titel des kommenden Gamecube- Pokémon-RPGs bekannt gegeben: Pokemon XD: Gale of Darkness, was wörtlich übersetzt Sturm der Düsterheit bedeutet.

Als Erscheinungsdaten sind der 4. August 2005 für Japan und Oktober 2005 für Nordamerika fix. Für Europa steht noch kein Termin fest.

18. May 2005 19:00

Nintendo hat heute auf der E3 eine weitere Handheld-Konsole vorgestellt. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um den erwarteten Gameboy Advance (SP) Nachfolger mit dem Arbeitstitel GBA2, sondern um den Gameboy micro, der für alle überraschend kam.

Die Herausragende Eigenschaft des neuen Gameboys ist die äußerst geringe Größe und sein Gewicht von 90 Gramm. Technisch gesehen gibt es keine Unterschiede zum GBA, nur das zwei Zoll Display soll Farben kräftiger darstellen als bisher. Dass technisch alles beim Alten geblieben ist, bedeutet auch, dass alle GBA Spiele am micro funktionieren und alle micro Spiele auf dem GBA.

Mit Hilfe von Front-Schalen ähnlich wie bei etlichen Handys, soll man den Gameboy micro individuell gestalten können. Bilder vom neuen Handheld gibt es hier zu sehen.

18. May 2005 18:59

Heute wurde verlautbart, dass der Nintendo Revolution abwärtskompatibel sein soll. Es werden nicht nur Gamecube, sondern auch Nintendo 64 Spiele spielbar sein.

Nintendo will alle alten Spiele online zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung stellen. Diese Spiele werden vermutlich deutlich weniger kosten als im bisher im Laden und auf einer 512 MB Flashcard oder SD Card abgespeichert. Der Revolution wird daher ohne Festplatte ausgeliefert werden.

DVDs sollen nur abgespielt werden können, wenn man sich nachträglich einen Chip mit einem MPEG-2-Decoder einbaut. Das bedeutet gleichzeitig, dass sich Nintendo Lizenzgebühren spart und folglich den Revolution wesentlich billiger anbieten kann als die Konkurrenz ihre Konsolen.

Erste Bilder vom Revolution, der in verschiedenen Farben zu kaufen sein wird, kannst du hier ansehen. Weiters gibt es hier auf Heise Online einen Vergleich zwischen den Next-Generation Konsolen von Nintendo, Sony und Microsoft.

17. May 2005 18:26

Nintendo hat PokePark Fishing Rally DS vorgestellt, ein Pokémon Kurz-Spiel für den Nintendo DS.

Im Spiel geht es im Wesentlichen darum, Pokémon zu angeln, wie der Titel bereits verrät. Für jedes Pokémon gibt es eine bestimmte Anzahl an Punkten und der Spieler versucht möglichst viele Punkte zu bekommen.

Das Spiel wird jedoch bei uns kaum jemand jemals spielen. Es wird nicht zu kaufen sein (dafür wäre das Spiel auch zu kurz, es würde bald langweilig werden), sondern kann nur von Besuchern des in Japan eröffneten PokéPark gespielt werden.

Das Spiel wird per kabelloser Übertragung in den Speicher des Nintendo DS übertragen. Das Spiel wird mit dem Abdrehen des GameBoys jedoch wieder aus dem Speicher gelöscht und kann folglich nicht mehr gespielt werden.

Bilder zum Spiel könnt ihr hier ansehen.

16. May 2005 16:58

Mittlerweile ist auch schon etwas von der Storyline in Pokémon XD (Xtra Dimension) bekannt:

Ein namenloser Held und seine Schwester Mana haben es sich zur Aufgabe genommen, möglichst viele Crypto-Pokémon zu heilen. Der Aura-Sucher soll ihnen dabei helfen, solche Pokémon zu erkennen und zu krallen. Das gigantische Meerespokémon Lugia ist ebenfalls ein Crypto-Pokémon. Das Ziel von Manas Reise wird vermutlich sein, Lugia zu heilen.

Das Startpokémon wird in Pokémon XD Evoli sein. Auch wenn Mampfaxo in diesem Spiel vorkommen soll, wird es höchstwahrscheinlich zu Pokémon Rubin, Saphir, Feuerrot, Blattgrün und Emerald kompatibel sein.

14. May 2005 10:54

Nintendo, Sony und Microsoft - drei Giganten der Unterhaltungs-Industrie haben für 2005 oder 2006 eine neue Konsolen-Generation angekündigt.

Bisher gab es zu Sonys PS3 und Nintendos "Nintendo Revolution" nur vage Informationen. Microsoft hat gestern die XBox 360 vorgestellt und mit einem Verkaufsstart vor Weihnachten 2005 die Konkurrenz unter Druck gesetzt.

Sony wird, wie Microsoft, auf eine leistungsmäßig hochgezüchtete und multifunktionale Konsole setzen und überlegt gerade, die PS3 statt wie angedacht 2006 bereits 2005 auf den Markt zu bringen, um nicht gegenüber der XBox 360 ins Hintertreffen zu geraten.

Doch der Dritte im Bunde, Nintendo, geht nicht den selben Weg wie die Konkurrenz und setzt scheinbar auf einen abgesicherten Nischenmarkt. Während die Konkurrenz auf enorme Rechenleistung setzt und die Preise damit in die Höhe treibt (der Preis der XBox 360 wird vermutlich bei 300€ liegen und muss dennoch quersubventioniert werden), bleibt Nintendo bescheiden.

Der von IBM gelieferte Prozessor soll weniger Leistung aufbringen, jedoch sehr leise und stromsparend arbeiten. Zugleich bedeuted dies auch, dass der Nintendo Revolution die billigste Konsole der nächsten Generation sein wird. Schätzungen zu Folge kann der NR so billig hergestellt werden, dass ein Marktpreis von unter 200€ realistisch ist. Der Nintendo Revolution wird auch Video-DVDs abspielen können, besitzt über einen Slot-In-Mechanismus beim DVD-Laufwerk und soll eine schnelle Start-Funktion haben.

Ein weiterer geschickter Zug Nintendo ist die geringe Größe. Die neue Konsole ist, so verlautbarte Nintendo, gerade einmal so groß wie drei übereinander gelegte DVD-Hüllen. Damit ist an den Gerüchten um eine portable Konsole (siehe News vom 5. Mai 2005) doch etwas Wahres dran. Der NR hat zwar eigenen keinen Bildschirm (und ist auch kein Handheld), kann aber problemlos z.B. zu Freunden oder auf Urlaub mitgenommen werden.

Der Nintendo Revolution wird ab 2006 bei uns zu kaufen sein. Übrigens ist hier ein 12 MB großes und 6 Minuten langes Video aufgetaucht. Ob es sich um einen sehr aufwendigen und guten Fake handelt, oder ob es tatsächlich ein Konzeptvideo (d.h. es zeigt nicht den NR, soll aber neugierig machen) ist, darüber urteile selbst.

Über den Nintendo Revolution, das Video und den Konsolen-Krieg könnt ihr hier im Forum diskutieren.

13. May 2005 20:41

Pokémon XD, welches bereits in drei Monaten in Japan erscheinen wird, dürfte bereits sehr weit entwickelt sein. Aus diesem Grund, und aufgrund der gestrigen Veröffentlichung erster Informationen, wird erwartet, dass Nintendo auf der E3, die nächste Woche eröffnet wird, weitere Details bekannt geben wird.

Mittlerweile gibt es auch schon eine offizielle Seite zu Pokémon XD. Aus dieser geht z.B. hervor, dass XD kein Nachfolger von Colosseum sein soll, sondern ein eigenständiges Rollenspiel im Stil der Gameboy-Editionen.

Sollten mit der E3 neue Details bekannt werden, werdet ihr dies natürlich umgehend in unseren News zu lesen bekommen.

Auf der E3 könnten übrigens auch Details zum Gamecube Nachfolger "Nintendo Revolution" veröffentlicht werden. Nachdem Microsoft heute seine XBox 360 vorgestellt haben, stehen Sony und Nintendo unter Druck.

12. May 2005 18:46

Wie wir bereits in unseren News am 29. April 2005 berichtet haben, sollte es in der heute erscheinen Ausgabe des japanischen Corocoro Magazins Informationen über ein neues Pokémon Spiel veröffentlicht werden.

Vorgestellt wurde ein neues Spiel für den GameCube. Das Spiel mit dem Titel Pokémon XD: Dark Winds, Dark Lugia Revealed ist der Nachfolger von Pokémon Colosseum. Es wird - außer Mampflaxo - zwar keine neuen Pokémon, aber eine neue Story und mehr Pokémon zu fangen, geben. Das Spiel ist komplett in 3D und zum GBA kompatibel. Wie der Untertitel schon verrät, wird Lugia eine bedeutsame Rolle zukommen.

Das Spiel soll in Japan bereits am 4. August 2005 erscheinen. Der Preis wird bei 5800 Yen (knapp 45 Euro) liegen.

9. May 2005 20:40

Dass Pokémon in Japan fast allgegenwärtig ist, wird den meisten bekannt sein. Dass sich das in der Zukunft ändern wird, ist sehr unwahrscheinlich. So bringt die japanische Post am 23. Juni (natürlich nur in Japan) eine neue Briefmarkenserie heraus.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Motive, die man bald auf dem einen oder anderen Brief bewundern könnte: Pikachu, Glurak, Mew, Rayquaza und Gonbe. Die Briefmarken sind im Wert von 50 bzw. 80 Yen.

Die Briefmarken, die es bei uns höchstwahrscheinlich nie geben wird, kannst du hier betrachten.

7. May 2005 17:10

Wie bereits seit einigen Wochen bekannt ist, werden die kommenden Editionen Pokémon Pearl und Diamond (Perle und Diamant) heißen.

Die spärlichen Informationen, die bisher bekannt geworden sind, haben wir auf unseren neuen Diamond und Pearl Seiten zusammengetragen. Dort findest du unter anderem Bilder und erste Informationen zu fünf neuen Pokémon.

Sobald weitere Informationen durchsickern, werdet ihr von diesen in den News und auf den Diamond/Pearl-Seiten zu lesen bekommen.

7. May 2005 14:00

Schon seit Jahren ist Pokémon im Fernsehen zu sehen. Man könnte meinen, die Zuseher hätten schön langsam genug von Pokémon. Doch wer dieser Meinung ist, irrt sich.

Im Artikel Pokemon, defying wee fickle whim (dt. Pokémon trotzt den Launen der Kleinkinder) des Media Life Magazines wird berichtet, dass Pokémon in den USA bei der sonst sehr launenhaften Gruppe der 2- bis 11-Jährigen konstant unter den beliebtesten Sendungen ist.

So war Pokémon im Samstag-Vormittags-Programm in der Gruppe der 6- bis 11-Jährigen die beliebteste Sendung und in der Gruppe der 2- bis 11-Jährigen die zweit-beliebteste Sendung (Platz 1 in dieser Altersgruppe ging an Yo-Gi-Oh 2.

Die Daten, auf denen der Bericht beruht, wurden von Nielson Media Research ermittelt.

5. May 2005 15:36

In letzter Zeit gibt es immer wieder Gerüchte um einen portablen Gamecube. Bekannt ist bisher nur, dass ein Gamecube-Nachfolger, der "Nintendo Revolution" entwickelt wird. Ob an diesen Gerüchten etwas wahr ist, wird erst die Zukunft weisen - allerdings gibt es einige Gründe die dagegen sprechen. Zum Beispiel, dass Nintendo erst den Nintendo DS herausgebracht hat und an einem GBA-Nachfolger, dem "GBA 2" arbeitet. Würde es einen portablen Gamecube geben, würde Nintendo drei aktuelle portable Konsolen auf dem Markt haben. Das könnte zwar ihre Markt-Position auf diesem Segment gegenüber den PSP stärken, Entwicklungskosten für einzelne Spiele würde jedoch in die Höhe getrieben. Und Nintendo (und auch Sony) lebt nicht vom Verkauf der Hardware, sondern von den Spielen, bzw. den vergebenen Lizenzen.

Wer sich dennoch für die Bilder eines Möglichen portablen Gamecubes interessiert, kann diese in diesem Blog ansehen.