Pikachu als Starter-Pokémon

Mit einem kleinen Trick kann man nicht nur Bisasam, Glumanda und Schiggy als Starter-Pokémon auswählen, sondern auch Pikachu. Dazu muss man beim Spielbeginn die normalen Starter-Pokémon vorerst ignorieren und nicht auswählen. Hat man das fünf mal gemacht, gesellt sich auch Pikachu dazu. Sobald ihr Pikachu dann erst mit dem Pokéball fangt, wird es euer Starter-Pokémon.

Evoli gezielt weiterentwickeln

Um Evoli weiterzuentwickeln, muss man es mit Evoli-Bonbons füttern. Ob daraus dann Aquana, Blitza oder Flamara wird, entscheidet normalerweise der Zufall. Man kann das aber auch gezielt beeinflussen, indem man Evoli einen passenden Spitznamen gibt. Aus "Rainer" wird Aquana, aus "Sparky" wird Blitza und aus "Pyro" wird Flamara.